Anzeige

Bahnübergang Brodweg - Westermannallee

Wilhelm Ruhs
Braunschweig

Sehr geehrtes Redaktionsteam

Hatte heute beobachtet das bei einem Stau vom Brodweg
Richtung Westermann Allee die Autos voll zwischen dem
Schrankenübergang auf den Schienen zum stehen kommen.
Leider beachten das die PKW–Lenker zu spät wenn sich die Kolonne
nicht weiterbewegt.

Ein niedergehen der Schranke hätte den Einschluss des PKWS auf den Schienen zur Folge.

Begünstigt wird diese Situation durch die abknickende Vorfahrtsregelung
der Westermann-Allee beiderseits Richtung Ebertalle und umgekehrt.
Hätte die Fahrbahn über den Bahnübergang vom Brodweg zur Westermannallee Vorfahrt,
könnte so eine Situation erst gar nicht entstehen.

Bisher ist es nur eine glückliche Fügung das es hier nicht zu einer Kollision mit einem Zug
gekommen ist.
Mich würde interessieren warum man diese Situation nicht entschärft,
indem man einfach die Vorfahrtsregelung entsprechend Ändert.
Leider kapieren die PKW-Lenker einfach nicht in welche Gefahr
sie sich begeben.

Vielleicht können sie durch Recherchen nachhaken warum diese Regelung so besteht.

Mit freundlichen Grüßen

Wilhelm Ruhs
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.