Anzeige

Giacomo Puccini: Messa di Gloria, Gioacchino Rossini: Stabat Mater

Wann? 11.07.2015 19:00 Uhr

Wo? St. Johannis, Kapellenstraße, 38102 Braunschweig DE
Braunschweig: St. Johannis | Mit einer Hommage an zwei große italienische Opernkomponisten führt der Sine Nomine Chor in Kürze sein großes Sommerkonzert auf. Am Sonnabend, den 11. Juli 2015 um 19:00 Uhr tritt er, geleitet von Matthias Wengler, gemeinsam mit bekannten Solisten sowie dem Orchester Camerata Instrumentale aus Berlin in Braunschweig auf.

Die zwei geistlichen Chorwerke der beiden italienischen Opernkomponisten, mit denen der Chor dieses Konzert bestreiten will, sind eher Raritäten im Konzertrepertoire und wurden seit mehr als 10 Jahren in Braunschweig nicht mehr aufgeführt.

Die „Messa di Gloria“ entstand 1880 als jugendlicher Geniestreich des gerade erst 22-jährigen Giacomo Puccini. Die Nähe des über weite Strecken schwungvoll-optimistischen Werks zur Oper ist unverkennbar: Die Soli atmen den Geist des Belcanto, manche der wirkungsvollen Chorpassagen sind als Referenz an Giuseppe Verdi zu verstehen.

Unter den geistlichen Kompositionen Rossinis ragt sein „Stabat Mater“ heraus und darf neben der „Petite Messe solennelle“ als das kirchenmusikalische Hauptwerk des Komponisten gelten. Es entstand zu der Zeit, als Rossini sein überaus erfolgreiches Opernschaffen bereits abgeschlossen hatte. Die Uraufführung 1842 in Paris wurde für den Komponisten zu einem grandiosen Triumph. Vielfach wurde das Werk als zu opernhaft bezeichnet. Mit dem Stabat Mater schrieb Rossini ein in Umfang und Besetzung, aber auch in seinem dramatischen Gestus, eher für Konzertaufführungen geeignetes geistliches Werk.

Freuen Sie sich auf rund 100 Minuten außergewöhnliche und emotionale Musik der alten Meister!

Aufführende:
Susanna Pütters, Sopran - Kathrin Hildebrandt, Mezzosopran
Goetz Philipp Körner, Tenor - Henryk Böhm, Bass
Sine Nomine – Philharmonischer Chor Braunschweig,
Camerata Instrumentale Berlin
Leitung: Matthias Wengler

Termin/Eintritt …
Samstag, den 11. Juli 2015, Beginn 19:00 Uhr
Eintritt: ​25/22/18 €, ermäßigt 50% für Schüler, Studenten

Karten-Vorverkauf:
Musikalienhandlung Bartels, Schlosspassage 1, Braunschweig (Tel.: 0531-12 57 12)
email: musikalien.bartels@gmx.de ​Infos: www.musikalien-bartels.de

Abendkasse: ab 18:00 Uhr in St. Johannis, Braunschweig, Kapellenstraße
Infos: http://www.snc-bs.de/
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.