Anzeige

Tempo 30 vor der Grundschule Flechtorf

Kinder der Schunterschule freuen sich über geschenkte Westen des ADAC zur Verbesserung der Sicherheit
Lehre: Alte Berliner Str. 30 |

ADAC und Verkehrswacht sind über die Entwicklung erfreut

2016 wurde nach einer verkehrsrechtlichen Diskussion im ADAC Ortclub Helmstedt und aufgrund von Vorstellungen der Kreisverkehrswacht Helmstedt in zurückliegenden Jahren Tempo 30 vor Grundschulen und Altenheimen der Wunsch formuliert, eine solche Geschwindigkeitsregelung vor den Grundschulen Flechtorf, ggf. der Außenstelle Essenrode, der Grundschule in Groß Twülpstedt und in Ergänzung vor der Grundschule Grasleben einzurichten. Dies sollte insbesondere aufgrund der Änderung der StVO geschehen, die eine leichtere Anordnung von Tempo 30 vor Grundschulen, Altenheimen pp zulässt.
Nun ist aus der Presse zu erfahren, dass vor der Grundschule Flechtorf und der dortigen Kindertagesstätte, der Bushaltestelle und des Spielplatzes Tempo 30 auf der Alten Berliner Str. eingerichtet werden soll. Es müsse lediglich noch abgewartet werden, dass die entsprechenden Verkehrszeichen durch den Landkreis Helmstedt dort aufgestellt werden. Die Information erfolgte durch Tobias Breske von der Gemeinde Lehre.
Die Kreisverkehrswacht Helmstedt und der ADAC Ortsclub Helmstedt sind über die Entwicklung erfreut. Die Vertreter der beiden Vereine kennen die Situationen vor Grundschulen und Kindergärten sehr gut, da sie flächendeckend mit den Kindern aber auch mit Eltern Verkehrssicherheitsaktionen durchführen.


Archivfoto Verkehrswacht). Die Kinder der Schunterschule Flechtorf freuen sich über die Sicherheitswesten des ADAC. Sie werden sich auch über die geschwindigkeitssenkenden Maßnahmen vor ihrer Schule freuen.
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.