Anzeige

Öffentliche Versicherung erhöht Beiträge für Gebäudeversicherungen um 10 - 14 %

Heute haben wir in unserer Hausverwaltungsfirma die Jahresbeitragsrechnungen für das Jahr 2018 bekommen. Und zwar für die Gebäudevollschutzversicherung aller Verwaltungsobjekte die wir im Bestand haben und die wir bei der Öffentlichen Versicherung versichert haben.

Bislang waren die jährlichen Erhöhungen im Bereich 1 - 2 %. Durchaus branchenüblich.

Nunmehr erhöht sie Öffentliche Versicherung um sage und schreibe 10 - 14 %.

Ein Objekt z.B. von Euro 964,83 auf Euro 1.070,69. Über Euro 100,00 mehr !

Auf die Sonderkündigungsmöglichkeit wird nur im "sehr Kleingedruckten" hingewiesen.

Mit uns hat das im Vorfeld niemand kommuniziert. Kein Außendienstler ist vorstellig geworden und auch über die örtliche Presse hat sich die Öffentliche Versicherung dazu nicht geäußert.

Unsere Hausverwaltungsfirma wird nun erstmal alle Verträge kündigen und dann bei durchaus vergleichbar großen deutschen Unternehmen zu weitaus günstigeren Konditionen neu abschließen.
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
2 Kommentare
48
Michael Brand aus Lehndorf-Watenbüttel | 24.11.2017 | 14:09  
745
Horst Schmid aus Braunschweig - Innenstadt | 02.12.2017 | 11:10  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.