Anzeige

Keine "wilden" Umfahrungen der Baustelle B1/Neudammstraße

Verwaltung reagiert sehr schnell auf Initiative des Stadtbezirksrates 321
In der letzten Bezirksratssitzung hatte, auf Antrag der CDU, der Stadtbezirksrat die Verwaltung gebeten, mögliche "wilde Umfahrungen" der zukünftigen Baustelle an der B1/Einmündung Neudammstr. zu verhindern.
Die Verwaltung hat mitgeteilt, dass alle möglichen Umfahrungen in Absprache mit den Eigentümern gesperrt werden.

Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.