Anzeige

"Vom Fleck weg ...!"

Es war ein wunderbarer, sonniger Morgen im Juni 2015, als ich die Rollläden vor meinen Fenstern hochzog, oh Schreck, ein Fleck! genau im Sichtbereich aus einem dieser Fenster. - Unten, auf dem Gehweg, ein großer weißer Farbfleck! -
Hier hat wohl ein Heimwerker beim Versuch die Straße zu überqueren, einen Behälter mit weißer Farbe fallen lassen. Für mich ein Albtraum, diesen Fleck jetzt unter Umständen jahrelang durch das eingeschränkte Blickfeld des kleinen Fensters sehen zu müssen. Zumal er jedesmal beim Hinausschauen für mich subjektiv größer wurde! Unordentlichkeit und Bilder, die nicht in die Landschaft passen, sind einfach nicht mein Ding - wurde mir wahrscheinlich in die Wiege gelegt - und so entschloss ich mich, etwas dagegen zu tun. Nur was..? Selber Hand anlegen geht nicht, denn bei einer evtl. Beschädigung des Untergrundes müsste ich Schadenersatz zahlen. Auch ausrutschen und Fallen von Passanten wäre denkbar- auch hier würde ich sicher als Verursacher gelten und vermutlich in die Haftung genommen. Also rief ich am 9. Juni 2015 bei ALBA an um zu erfahren, dass sie nicht zuständig sind mit dem Hinweis aufs Ordnungsamt der Stadt Braunschweig. Mit Elan weitere Telefonate geführt mit Ordnungsamt/Tiefbauamt, Bürgertelefon (4701).

Kurze Zeit später kontaktierte mich telefonisch ein Mitarbeiter des Ordnungsamtes, der daraufhin mit einer Kollegin eine Ortsbesichtigung durchführte. Dann passierte erstmal lange nichts!

Am 27. Juli rief ich abermals das Bürgertelefon an, mit der Frage, ob der Fleck nun entfernt wird oder mein erstes Telefonat nur als ein Anliegen eines nervenden Bürgers eingestuft wurde und nicht weiter verfolgt werden müsse, da auch keine Gefahr für andere bestand?

Die Antwort der Person am anderen Ende der Telefonleitung bestand darin, dass sie meine Rückfrage weiterleiten würde.

Nun, da ich kein "Z-Prommi" bin, noch dem Braunschweiger "Klüngel" angehöre, glaubte ich nicht mehr an einen Erfolg meines Anliegens. Doch diese Gedanken musste ich revidieren, auch der einzelne, einfache Bürger wird in Braunschweig von den Verantwortlichen ernst genommen. Vielen Dank dafür!

Der Fleck wurde am 17. August 2015 von Mitarbeitern des Straßenkontrolldienstes entfernt.
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.