Anzeige

Den Tätern ist nichts zu schwer!

Einen Steinwurf entfernt ...
Braunschweig: Alt-Lehndorf | Zufällig wurde am Sonnabend die 11-jährige Schülerin Vivien auf ihrem Heimweg von ihrer Freundin unvermittelt Zeugin, als unser erst im letzten Jahr aufgestellter Gedenkstein in „Alt-Lehndorf“ von mehreren dunkel gekleideten Männern in ein ebenfalls dunkles Fahrzeug verladen und abgefahren wurde! Diesen für sie befremdlichen Vorgang konnte sie, clever reagiert, unbemerkt mit ihrem Smartphone fotografieren. Leider ist das Nummernschild auf dem Foto nicht zu erkennen, aber der Fahrzeugtyp konnte als eine Italienische „Ape TM“ erkannt werden. Nicht identifizierbar sind zudem die drei Männer in ihrer scheinbar professionellen "Tarn-Kleidung", die eine Bilderfassung (Foto) verhinderte.
Stein des Anstoßes für die Tat, ist höchst wahrscheinlich wieder einmal zuviel Freizeit und die tragische Kindheit der Täter.
Die Polizei sucht nun im gesamten Großraum von Braunschweig nach der Ape (Biene) bzw. den Tätern!
Die Suche wird dadurch erschwert, dass die Api von den Apisti überwiegend mit in ihre Wohnungen genommen werden, und somit von der Bildfläche verschwunden sind.
Die Suche dauert derzeit an!
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
5 Kommentare
1.735
S. Leunig aus Braunschweig - Innenstadt | 01.04.2018 | 19:51  
312
Karlheinz Räke aus Lehndorf-Watenbüttel | 01.04.2018 | 21:47  
775
Horst Schmid aus Braunschweig - Innenstadt | 02.04.2018 | 14:53  
1.735
S. Leunig aus Braunschweig - Innenstadt | 02.04.2018 | 17:09  
312
Karlheinz Räke aus Lehndorf-Watenbüttel | 02.04.2018 | 17:57  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.