Anzeige
offline

Jörg Pohl

Jörg Pohl
10
Startpunkt ist: Königslutter am Elm
10 Punkte | registriert seit 31.01.2016
Beiträge: 1 Schnappschüsse: 0 Kommentare: 0
Folgt: 0 Gefolgt von: 0

Wie kann sich ein Bürger gegen die Zustellung des Helmstedter Stadtgesprächs verwehren?

Jörg Pohl
Jörg Pohl | Königslutter am Elm | am 31.01.2016 | 205 mal gelesen

Nun habe ich bereits dreimal versucht, die unerwünschte Zustellung des Anzeigenblatts "Helmstedter Stadtgespäch" an meine Adresse zu verhindern - erfolglos. Zweimal habe ich zum Telefonhörer gegriffen und meine Adresse angegeben und wurde diskret darauf hingewiesen, dass ein Anzeigenblatt ja keine Werbung sei und ich somit selbst als Werbeverweigerer eben kaum eine Chance hätte, das zu verhindern. Man sei aber so...