Anzeige

Die Heuschnupfensaison beginnt immer früher.

Haselblüte - männliche Kätzchen
Helmstedt: Hirschberger Str. 2 |

Die Heuschnupfen-Saison hat bereits begonnen

In unseren Gärten und in der freien Natur sind viele Haselnusssträucher und Bäume vorhanden. Die Haselnuss gehört zu unserer Landschaft. Die männlichen Kätzchen fallen ins Auge und werden als schön empfunden. Manch ein Straß landet auch in der Blumenvase. Die Pollen des Frühblühers fliegen in Folge der Erderwärmung bereits im Januar statt im Februar stark. Ein Blick in den Pollenflugkalender für die Region Helmstedt zeigt auf, dass bereits ein mäßiger Pollenflug bei Hasel vorliegt. Die Erle ist mit schwachem Pollenflug verzeichnet. Andere Bäume und Büsche sind noch nicht soweit. Ein einzelnes Kätzchen kann bis zu zwei Millionen Pollenkörner enthalten. Ein leichter Lufthauch kann mit den Pollen auch die Atemwege der Menschen erreichen. Die allergischen Reaktionen und der durch den Pollenflug bedingte Heuschnupfen wirken sich sehr unangenehm aus. Diese Wirkungen können Einfluss auf die Fahrtüchtigkeit betroffener Menschen nehmen.



Foto JPG: Der Hasel steht in voller Blüte. Er ist schön anzuschauen löst aber auch den Heuschnupfen aus.
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.