Anzeige

„Toller Fußball, tolle Show, tolle Zuschauer“

Der dritte Sieg hintereinander ist perfekt: Der FC Vatan setzt sich mit insgesamt 46 erzielten Toren bei der 22. Auflage des Viktoria Cups durch. Foto: regios24/Hans-Jürgen Trommler

Viktoria Cup-Veranstalter Markus Jaworski begeistert – Überraschender Vizesieger ist SV Lauingen Bornum II.

Von Maria Lüer, 25.01.2017.

Königslutter. Zum dritten Mal in Folge holt der FC Vatan beim wohl spektakulärsten Hallenturnier der Region den begehrten Viktoria Cup. Der Elf um Spielertrainer Giuseppe Marchese gelingt am Samstag gegen den Überraschungsfinalisten SV Lauingen Bornum II – der im Halbfinale im vereinsinternen Duell die 1. Herren mit 3:2 schlägt – ein deutlicher 10:3-Sieg.

Obwohl sich die Hallenkicker in ihren Anfangspartien noch etwas schwertaten, ließ sich der Turniersieg spätestens nach der Vorrunde erahnen: Zunächst wurden die „Cup Legenden“ im Viertelfinale mit 11:1 deklassiert, im Halbfinale blieben die Allstars Helmstedt beim 8:0 chancenlos.

Vatan-Akteur Marchese trifft allein im Finale fünfmal, kommt insgesamt auf 14 Treffer und stellt als bester Torschütze des Turniers den Rekord von Dennis Press aus dem Jahr 1999 ein. Dass Mitspieler Serkan Keskin indessen die Auszeichnung als „wertvollster Spieler“ des Turniers bekam, verwundert nicht.

Die weiteren Auszeichnungen: Bester „Rookie“ ist Sören Meyer vom SV Lauingen Bornum II. Der Preis als bester Torwart geht an Dirk Klein von den Allstars Helmstedt, Marc Scarfe, ebenfalls von den Allstars, ist der „Alt-Fuchs“. Für die schönste Jubelpose erhält René Weimann von der SG Rottorf/Viktoria II eine Auszeichnung, das schönste Tor erzielt indessen Steve Lunkewitz vom MTV Sunstedt I.

Organisator Markus Jaworski zeigt sich rundherum zufrieden: „Toller Fußball, tolle Show, tolle Zuschauer, tolle Stimmung – die lange Vorbereitung hat sich eindeutig gelohnt.“
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.