Anzeige

Wanderwege am Strohmühlenteich

Strohmühlenteich
Helmstedt: Strohmühlenteich |

Rad- und Wanderwege rund um den Strohmühlenteich

Der Strohmühlenteich liegt im Osten des Helmstedter Stadtgebietes neben dem Brunnenweg und dem Fuß- und Radweg Richtung Brockenblick. Der Teich liegt auch im Gebiet des „Grünen Bandes“ das entlang der ehemaligen Grenze planerisch festgelegt wurde. Kurz vor Kriegsende kam der Bereich, der auch zur Trinkwasserversorgung der Stadt Helmstedt bedeutsam war zu einer besonderen Aktion. Während ein Teil der Maschbrücke vor dem anrückenden Feind (Befreier) gesprengt wurde, konnte das gleiche Schicksal für die Talbrücke am Strohmühlenteich verhindert werden.
Der Teich versorgte bis zum 19 Jahrhundert einen künstlichen auf dem Holzberg angelegten Teich über ein Rohrsystem mit frischem Wasser.
Der Teich steht im Eigentum der Stadt Helmstedt. Der 1961 gegründete Sportverein Helmstedt und Umgebung e.V. bewirtschaftet das Gewässer. Seit kurzer Zeit betreibt der Verein auf dem eingezäunten Gelände nach umfangreichen Bau- bzw. Renovierungsarbeiten ein Jugendheim.
Der Teich ist 0,7 ha groß und ist maximal 2,3 m tief.
Die Romanik-Route führt als offizieller Rad- Gehweg im Bereich des Brunnenweges in den Lappwald und der Mittelalterrundweg ist vom Teich nach einer kurzen Strecke im Lappwald zu erreichen. Unabhängig der offiziellen Wanderwege führen beidseitig Wanderwege in den Lappwald der hier zur nahen Erholung oder einfach zum Spazierengehen einlädt.
In dichter Nähe liegt die Christiophoruskirche, die hier neben der Autobahn als Autobahnkirche konzipiert wurde. An das Grundstück der Kirche anschließend beeindruckt das Ludgerikreuz mit der Quellkammer.

Fotos Achim Klaffehn : Der Herbst bot sich an, das Umfeld des Strohmühlenteiches in Fotos festzuhalten.
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.