Anzeige

Neue Nisthilfe für das Storchpaar in Flechtorf

Flechtorf hofft auf Nachwuchs

Ein Storchenpaar versuchte im letzten Jahr ein Nest auf einem beheizten Schornstein in Flechtorf zu bauen,da er zu klein war hat es nicht so geklappt.
Es kam auch nicht zu einer Eiablage worüber der Storchbeauftrage Herr Georg Fiedler und Storchenbetreuer Manfred Spey nicht unglücklich waren.

Auf Grund dessen haben die beiden sich entschlossen eine Nisthilfe auf einem Masten in diesem Jahr bauen zu lassen.Die Ornotologische Arbeitsgemeinschaft Barnbruch baute die Nisthilfe und der Mast wurde von dem Energieversorger Avacon geliefert und auch aufgebaut.Der Mast mit der Nisthilfe steht auf dem Gründstück des Landwirtes Herr Helmut Bauwe.Die Nisthilfe wurde von Herrn Bauwe und drei Flechtorfer Bürgen finanziert.

Nun hoffen Fiedler und Spey das die Störche die Nisthilfe auch annehmen werden und es zu einer Eiablage kommt sowie auch zu einer erfolgreichen Jungaufzucht.
Auch eine Kindergartengruppe aus Flechtorf war mit dabei als die Nisthilfe aufgebaut wurde.

In Wolfsburg und dem Landkreis Helmstedt sind die ersten Störche eingetroffen.
In Meinkot, Wahrstedt beide und in Velpke einer.
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.