Anzeige

Amphibienwanderung

Helfende Hände
Helmstedt: Landkreis Helmstedt |

Verkehrsrechtliche Probleme

Verkehrsrechtliche Maßnahmen unterstützen jedes Jahr aufs Neue die Rettungsaktionen unterschiedlicher ehrenamtlicher Gruppen, die sich dem Amphibienschutz widmen. Im Landkreis Helmstedt geht es dabei um Erdkröten, Frösche, Kammmolche und andere Molche. Jährlich kommt es dabei auch wieder zu Problemen mit Verkehrsteilnehmern, die nicht unbedingt bereit sind ihre Fahrgeschwindigkeit einzuschränken oder eingerichtete Sperrungen zu beachten. Bei Gesprächen hört man immer mal wieder den Satz: „Es ist doch egal ob ich eine Kröte mit 100 oder 40 km/h überfahre“.
Nachstehende Zeugenangaben kennzeichnen die Erlebnisse der Helfer: „Gegen 18:17 Uhr, hatte ich an der Ecke L259/K 59 in Höhe des Schweizer Hauses gerade die halbseitige Schranke geschlossen. Die Sperrung wird durch ein Verkehrszeichen 250 –gesperrt für Fahrzeuge aller Art- verkehrsrechtlich gesichert. Plötzlich fuhr hinter mir ein schwarzer Pkw links an der Schranke vorbei in die gesperrte Straße ein. Auf der Gegenseite wartete zu diesem Zeitpunkt eine Amphibienschutzhelferin, die dann den gleichen Pkw bemerkte. Dort umfuhr der Pkw die dortige Schranke auf dem Radweg und verließ so die gesperrte Zone.“ Ein zweiter Bericht betraf die Fangzaunanlage an der Kreisstraße 35 am Sportplatz von Große Brunsrode. Dort sichert ein Geschwindigkeitstrichter von 70 über 50 auf 30 km/h die Helfer ab. Die Beobachtungen zeigten deutlich überhöhte Geschwindigkeiten. Natürlich können die Helfer die tatsächlichen Überschreitungen nicht messen, aber sie fühlten sich durchaus gefährdet. Ähnliche Erlebnisse berichten auch Helfer aus anderen Gruppen. Die Zeit der Wanderung der Amphibien von den Winterquartieren in die Laichgewässer geht dem Ende entgegen. Dann werden die verkehrsbehördlichen Regulierungen auch wieder aufgehoben.

Foto JPG: Helfende Hände im Einsatz des Amphibienschutzes. Foto JPG: Ergebnis einer Malaktion der Verkehrswacht zum Thema.
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.