Anzeige

Kiwanis-Club übergibt Kiwanis-Preis

Achim Klaffehn mit dem Kiwanis-Preis mit dem Bürgermeister der Stadt Helmstedt, Wittich Schobert, und dem Päsidenten, Alexander Stephan, vom Kiwanis-Club-
Helmstedt: Markt |

Die ehrenamtliche Arbeit zu Gunsten der Kinder wurde gewürdigt

Der Präsident des Kiwanis-Club Helmstedt-Ostfalen e.V., Alexander Stephan, teilte mit:
„Wir freuen uns mitteilen zu können, dass der diesjährige Kiwanis‐Preis 2017 an Herrn Achim Klaffehn überreicht werden durfte.
Herr Klaffehn hat über 40 Jahre das Bild der Kreisverkehrswacht Helmstedt e.V. sowie die Verkehrssicherheit in unserem Landkreis durch überdurchschnittliches Engagement und herausragenden ehrenamtlichen Einsatz und nicht zuletzt durch viele von Herrn Klaffehn ins Leben gerufene Projekte positiv für Jung und Alt geprägt. Für diese tolle Arbeit danken wir Herrn Klaffehn aufrichtig und wünschen ihm sowie der Kreisverkehrswacht Helmstedt e.V. für die Zukunft alles Gute.“
Gedankt wurde auch dem Bürgermeister der Stadt Helmstedt, Wittich Schobert, der seinerseits die Arbeit der Kreisverkehrswacht Helmstedt lobte. Die Beteiligten der Ehrung im großen Sitzungssaal der Stadt Helmstedt bekamen auch die Gelegenheit sich im goldenen Buch der Stadt einzutragen.
Der Vorsitzende der Kreisverkehrswacht Helmstedt e.V. Sebastian Gutt, gratulierte Klaffehn als Erster.

Foto JPG: Die Ehrung erfolgte im Sitzungssaal durch den Präsidenten des Kiwanis-Clubs , Alexander Stephan, in Anwesenheit des Bürgermeisters der Stadt Helmstedt, Wittich Schobert.
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.