Anzeige

Fehlende Barrierefreieheit im Gymnasium am Bötschenberg

Eine Rampe für Behinderte behindert die Behinderten
Helmstedt: Gabö |

Europaschule ohne Zugang für Rollstuhlfahrer

Im Rahmen einer Verkehrssicherheitsveranstaltung war der Ehrenvorsitzende der Kreisverkehrswacht als Moderator eingeladen. Dabei stellte sich heraus, dass die Europaschule Gymnasium am Bötschenberg (Gabö) bisher nicht barrierefrei umgebaut wurde.Als Rollstuhlfahrer hat man nur eine Möglichkeit einen größeren Raum, die Mensa zu erreichen. Alle anderen Räume liegen wohl so, dass man allenfalls das Treppenhaus erreicht und dann auf Hilfe warten muss. Aber auch die Mensa erreicht man nur über eine schwierig zu überwindende Rampe und eine Eingangsstufe. Es ist bedauerlich, dass die Treppe direkt neben der Rampe ausgebessert wurde, die Rampe aber in einem grundsätzlich nicht nutzbaren Zustand beließ.
Aufgrund der Abstimmung mit der Schule waren 3 Jugendliche bereit Klaffehn mitsamt Rollstuhl über die Rampe bis auf den Schulhof zu bugsieren.
Der Rückweg war dann ebenso beschwerlich.

Die Kreisverkehrswacht hat den Wunsch, dass auch die Schulgebäude im Landkreis behindertengerecht umgestaltet werden. Es hapert leider noch an vielen Stellen und in vielen Gebäuden im Landkreis an einer solchen Gestaltung die eine Teilhabe behinderter Menschen zulassen würde. Unterschiedliche Interessengruppen kümmern sich seit Jahren und auch die Politik ist gefordert.

Foto JPG: Zugang oder Zufahrt zum Gabö
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.