Anzeige

Die Neumärkerstraße feiert 50 Jahre Fußgängerzone

Helmstedt: Hausmannsturm |

Der Hausmannsturm ist ein Anlaufpunkt für die Jubiläumsfeier der Fußgängerzone

Die Jubiläumsfeier zum 50. Geburtstag der Helmstedter Fußgängerzone wird bei Sonnenwetter viele Interessierte anlocken. Die Feier wird um 13 Uhr durch den Bürgermeister Wittich Schobert gemeinsam mit Hausmann und Gesellen am Hausmannsturm eröffnet. Ab 13.15 Uhr trommeln sich Banda Racuda vom Markt durch die Neumärker. Ab 15 Uhr spielen die Beat-Tones am Hausmannsturm. Bernd Giere wird zweimal einen Bildvortrag im Cafe-Förster referieren und die Jugendleiter des Jugend-und Freizeitzenterums unterhalten Kinder u.a. mit einer Schminkaktion auf dem Gröpernplatz.Der Hausmannsturm, der einzige erhaltene Torturm der Stadt Helmstedt, ist ein wesentlicher Bestandteil der Fußgängerzone. Früher war hier die Einfahrt der wichtigsten Durchagangsstraße zwischen Braunschweig und Magdeburg

.Foto: Federzeichnung Achim Klaffehn mit dem Hausmannsturm als Einfahrtsturm in die Helmstedter Kernstadt.
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.