Anzeige

Die Kreisverkehrswacht Helmstedt bereitet den 22. Nikolausumzug vor - Engel werden vorgestellt

Wilhelmine Kloth mit einem Pony der Wolsdorfer Ponyschule
Helmstedt: Alter Schwanefelder Weg 7 |

Die Kreisverkehrswacht bereitet derzeit den 22. Nikolausumzug vor.

Die Bergmannskapelle aus Büddenstedt, die Freien Ostfälischen Ritter, das THW Helmstedt und die Ponyschule Wolsdorf haben bereits ihre Teilnahme zugesagt. Sponsorengelder und Spender für die Nikolaussäckchen sind zur Unterstützung angekündigt. Der Nikolaus wird selbstverständlich zur Stelle sein.Nun geht es darum, auch eine Engelschar auf den Umzug vorzubereiten. Die neuen Engel werden am 17. November, 15 Uhr, im Kindergarten St. Walpurgis eingekleidet und eingewiesen. Sie stehen dort auch für einen Fototermin zur Verfügung. Brigitta Saraceni-Wanzek wird als erfahrene Erzieherin des Kindergartens die Oberaufsicht über die Engel haben.
Der Nikolausumzug führt am 06. 12. von St. Marienberg nach St. Stephani und quert dabei auch den Weihnachtsmarkt. Das Teilnehmertreffen erfolgt ab 17 Uhr in St. Marienberg.






Foto: JPG : Das Pony des Nikolauses mit Geschenksäcken. Geführt von Wilhelmine Kloth und mit der 6-jährigen Emmily Huth im Sattel.
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.