Anzeige

2. Sommergottesdienst der Gemeinde Georg Calixt

Das Gottesdienstteam St. Thomas.
Helmstedt: St. Thomas |

Die Veranstaltung stand unter dem Thema "Abgetaucht".

Die Calixt-Gemeinde fand sich in der Kirche St. Thomas zu einem besonderen Gottesdienst ein. Es wurde der 2. Sommergottesdienst dieses Jahres unter dem Thema: „Ich bin dann mal weg..“ abgehalten. Der Schwerpunkt war: „Abgetaucht“
In St. Thomas wurde die Gemeinde auf diesen Begriff eingestellt, indem die Sitzreihen symbolisch zum U-Boot Calixt umgestaltet wurden. Der Blick aus diesem Tauchboot wurde auf ein Großes Unterwasserbild gerichtet.
In diesem abgetauchten Zustand beteiligte sich die Gemeinde mit Erlebnissen zum kurzfristigen oder längerfristigen Abtauchen. Der Begriff lässt es auch zu, das Erklimmen eines Berges darunter zu subsumieren.
Für die musikalische Gestaltung sorgte Carmen Winkler, die auf das Thema mit einem Lied über das grün-gelbe U-Boot einging und die Wirkung des Unterwasserbildes durch sphärische Klänge unterstrich.
Das Gottesdienstteam unter Leitung von Rosemarie Winkler übergab am Ende der Veranstaltung den Reisekoffer an einen Vertreter aus der Kirche St. Marienberg.
Wie es sich für einen solchen Sommergottesdienst gehört, schloss die Veranstaltung mit einem Essen ab.

Fotoserie. Achim Klaffehn:
JPG: Das Gottesdienst-Team des 2. Sommergottesdienstes der Gemeinde Georg Calixt. V.l.n.r.: Anke Langenow, Rosemarie Winkler, Carmen Winkler und Dieter Bautze
JPG: Die Gemeinde wurde zum U-Boot Calixt umgestaltet
JPG: Ein großes Unterwasserbild stellte den Zustand des Abtauchens dar.
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.