Anzeige

182. Juleum Konzert mit der Lemberg Sinfonietta

Wann? 10.02.2017 20:00 Uhr

Wo? Juleum, Collegienpl. 1, 38350 Helmstedt DE
Helmstedt: Juleum | Die Lemberger Philharmonie ist eines der angesehensten Orchester der Ukraine und wurde 1902 gegründet. Die Wurzeln des Orchesters reichen jedoch bis ins 19. Jahrhundert zurück und sind eng mit dem Namen Franz Xaver Mozart verbunden. Der jüngste Sohn des berühmten Komponisten wirkte fast dreißig Jahre als Pädagoge,
Komponist und Pianist in Lemberg und war Mitbegründer der ersten musikalischen Gesellschaft der Stadt. Namhafte Komponisten, Dirigenten und Solisten wie Gustav Mahler, Maurice Ravel, Richard Strauss, Sergej Prokofjew, Dmitrij Schostakowitsch, Ferruccio Busoni, Arthur Rubinstein, Pablo Casals und Dawid Oistrach gastierten
auf ihren Konzertreisen in Lemberg. 2006 wurde dem Orchester in Anerkennung seiner Leistung und seines Engagements der Titel „Akademisch“ verliehen. Das Ensemble führt regelmäßig Tourneen im Ausland durch und gastierte in den letzten Jahren u.a. in Deutschland, Holland, Frankreich, Spanien, Italien, Polen und in der Schweiz.
Die Cellistin Konstanze von Gutzeit machte zuletzt im Jahre 2013 auf sich aufmerksam, als sie den Mendelssohn-Wettbewerb der UdK Berlin und ebenso den 2. Preis beim Internationalen Wettbewerb „Prager Frühling“ gewonnen hat. Diese Preise stehen in einer Reihe von vielen, welche die junge Künstlerin gewonnen hat, seit sie im Alter von 12 Jahren ihr Debüt als Solistin gab. Konzerteinladungen führten sie in zahlreiche europäische Länder sowie nach Japan, USA und nach Costa Rica. Sie trat bei namhaften Festivals wie dem Lucerne Festival, dem Schleswig-Holstein Musik
Festival, dem Rheingau Musik Festival, den Festspielen Mecklenburg-Vorpommern,
Verbier Festival, dem Brucknerfest Linz und dem International Kyoto Music Student‘s Festival auf. Konstanze von Gutzeit ist Solocellistin des Rundfunk-Sinfonieorchesters Berlin und spielt ein Instrument von Gioffredo Cappa aus dem Jahre 1677,
das ihr von der Schulte-Uentrop-Stiftung zur Verfügung gestellt wird.

Eintrittskarten erhalten Sie bei der Buchhandlung Gröpern 5, Tel.: 05351-2511, Gröpern 5 in Helmstedt. Restkarten sind an der Abendkasse erhältlich.

Programm:
Felix Mendelssohn Bartholdy- Das Märchen von der schönen Melusine (op. 32)
Robert Schumann- Konzert für Violoncello und Orchester a-Moll (op. 129)
Joseph Haydn- Sinfonie Nr. 100 G-Dur (8. Londoner Sinfonie)

Besetzung:
Konstanze von Gutzeit-Violoncello
Ilya Stupel-Leitung
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.