Anzeige

Radfahrausbildung in der Grundschule Pestalozzistraße

Die Schüler fahren selbstverständlich alle mit Helm
Helmstedt: Pestalozzistr. 10 |

ADAC Fahrradturnier und Radfahrprüfung der Verkehrswacht

Auf dem Schulhof der Grundschule Pestalozzistraße führen am 16.05. ab 8 Uhr 60 Mädchen und Jungen der Altersgruppen 8 bis 10 Jahre ihre Fahrräder den Polizeibeamten des Polizeikommissariats Helmstedt zur Kontrolle vor. Danach gehen sie unter Anleitung des Verkehrssicherheitsberaters der Polizei, Ulf Barnstorf, an den Start zum ADAC-Fahrradturnier. Die Kreisverkehrswacht Helmstedt e.V. und der ADAC Ortsclub haben gemeinsam mit den Schulen und der Polizei ein Konzept zur Verbesserung der Zweiradsicherheit umgesetzt. In diesem Jahr hat des dazu Änderungen bei den Parcoursaufgaben gegeben. Die Kinder absolvieren unterschiedliche Aufgaben, die der Verkehrswirklichkeit nachempfunden sind. Eltern bewerten dabei die einzelnen Leistungen. Ein Vertreter des ADAC Ortsclubs Helmstedt übergibt an die Sieger Urkunden und Medaillen.
Weiterführend nehmen die Schüler der 4. Klassen an einer Radfahrprüfung der Verkehrswacht mit theoretischem und praktischem Abschnitt im öffentlichen Verkehrsraum teil. Die Autofahrer werden um Rücksichtnahme gebeten.
Die Lehrerin, Annika Kern, trägt wie im Vorjahr die organisatorische Verantwortung. Die Kreisverkehrswacht Helmstedt e.V. dokumentiert die Veranstaltung.

Archivfoto: Wie im Vorjahr werden alle Schüler einen Fahrradhelm während des ADAC-Fahrradturniers und der Radfahrprüfung der Verkehrswacht tragen
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.