Anzeige

Radfahrausbildung in der Grundschule in Emmerstedt

Eltern begutachten die Leistung der Grundschüler
Helmstedt: Am Lehberg 5 |

ADAC Fahrradturnier und Radfahrprüfung der Verkehrswacht

Auf dem Schulhof der Grundschule Emmerstedt führen am 17.05. ab 8.30 Uhr 50 Mädchen und Jungen der Altersgruppen 9 bis 10 Jahre ihre Fahrräder den Polizeibeamten des Polizeikommissariats Helmstedt zur Kontrolle vor. Danach gehen sie unter Anleitung des Verkehrssicherheitsberaters der Polizei, Ulf Barnstorf, an den Start zum ADAC-Fahrradturnier. Die Kreisverkehrswacht Helmstedt und der ADAC Ortsclub Helmstedt haben gemeinsam mit den Schulen und der Polizei ein Konzept zu Verbesserung der Zweiradsicherheit umgesetzt. In diesem Jahr gibt es Änderungen im Parcoursaufbau. Die Kinder absolvieren unterschiedliche Aufgaben, die der Verkehrswirklichkeit nachempfunden sind. Eltern bewerten dabei die einzelnen Leistungen. Die Schüler der vierten. Klasse nehmen im Anschluss an einer Radfahrprüfung der Verkehrswacht mit theoretischem und praktischem Abschnitt teil. Der Lehrer Steffen Eulberg hat für Grundschule die Veranstaltung angemeldet. Die Keisverkehrswacht hat erforderlichen Materialien bereitstellte. Die Sieger erhalten in ihren Wertungsgruppen Urkunden von einem Vertreter des ADAC Ortsclubs Helmstedt.
Die Verkehrswacht bittet die Autofahrer besondere Rücksicht auf die Schüler zu nehmen, die während der Radfahrprüfung auf einer vorgeschriebenen Strecke durch den Ort radeln.


Archivfoto: Eltern bewerten die einzelnen Fahrten.
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.