Anzeige

Präventionstage in der BBS

Praktische Übungen mit der Rauschbrille der Verkehrswacht 2016
Helmstedt: Ernst-Reuter-Str. 1 |

Verkehrssicherheit vom 30. Mai bis zum 02. Juni

Die Präventionstage der BBS finden vom 30. Mai bis zum 2. Juni in der Schule statt. Ein Ziel ist es das Motto „Alkohol? Weniger ist besser!“ in die Öffentlichkeit zu tragen. Die Meisten wissen nicht: Bereits das erste Glas senkt die Aufmerksamkeit beim Autofahren oder während der Arbeit. Und das zweite Glas Bier oder Wein erhöht das Risiko für die Gesundheit. Die Botschaft der Woche: „Weniger Alkohol ist besser und bei der Arbeit oder auf der Straße sind 0 Promille das Ziel.“ Aufgeteilt in unterschiedliche Unterrichtsmodule, täglich von 07.50 bis 12.55 Uhr, möchte die BBS alkohol- oder drogenbedingte Unfälle reduzieren und präventiv wirken. Die verschiedenen Unterrichtselemente sollen die Gefahren aufzeigen und eventuell Verhaltensänderungen bei den Schülern herbeiführen. Die Kreisverkehrswacht wird sich dabei mit einem Sehtest- und einem Reaktionstestgerät sowie einem Modul mit den unterschiedlichen Rauschbrillen einbringen. Auch der Arbeitskreis „Senioren als Vorbild im Straßenverkehr“ wirkt mit. Die Landesverkehrswacht Niedersachsen entsendet eine Moderatorin zur „Personalen Kommunikation“. Das Lukaswerk ist mit einem Präventionselement vertreten. Die Unfallforschung des Volkswagenverkehrs informiert und die Polizei referiert über grundsätzliche Zusammenhänge. Mit dem Kettcarparcours stellt die Polizei mit den Gerätschaften der Kreisverkehrswacht ein weiteres Aktivpaket zur Verfügung. Am ersten Tag gibt es zusätzlich eine besondere Aktivität durch den ADAC Niedersachsen / Sachsen-Anhalt gemeinsam mit dem ADAC Ortsclub Helmstedt vor dem Eingang der Schule. Es wird ein Überschlagsimulator und ein Crashfahrzeug eingesetzt und präsentiert. Ein Informationsstand des ADAC Ortsclubs ist im Eingangsbereich vorgesehen.
Die Organisation in der BBS liegt in den Händen des Mobilitätsbeauftragten, Patrick Kosmahl, der mit den Aktionselementen einige abwechslungsreiche und informative Projektage vorbereitet hat.

Archiv-Foto 2016 JPG: Die Kreisverkehrswacht Helmstedt steuert u.a. das Unterrichtsmodul „Erlebnis Rauschbrille“ zur Verfügung.

Achim Klaffehn
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.