Anzeige

Auto brannte - A2 gesperrt - keine Verletzten

Das Auto auf der A2 brannte völlig aus. Der Fahrer konnte sich rechtzeitig retten. (Foto: Feuerwehr)
Helmstedt: A2 Ausfahrt |

Auf der A2 in Höhe der Ausfahrt Helmstedt hat heute Mittag ein Auto gebrannt.

Helmstedt, 6. Mai 2017. Die Feuerwehr konnte den Wagen erfolgreich löschen. Trotzdem war die A2 in Richtung Hannover von etwa 12:45 bis 13:01 Uhr voll gesperrt.

Verletzte gab es nicht, teilte die Autobahnpolizei Braunschweig mit. Der Fahrer konnte sich noch rechtzeitig aus dem Wagen retten. Warum das Auto Feuer fing, ist unklar.

"In 99,9 Prozent aller Fälle explodiert das Auto auch nicht sofort, sondern es fängt erstmal an zu qualmen, daher haben die Fahrer immer noch Zeit, das Auto zu verlassen", sagt ein Polizist der Autobahnpolizei Braunschweig gegenüber news38.de.
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.