Anzeige

Vortrag zum Thema „Darmkrebs - Vorsorge, Therapie und Aufklärung“ im Herzogin Elisabeth Hospital

Dr. med. Hinrich Köhler, Chefarzt Chirurgische Klinik, Stv. Leiter des Darmkrebszentrums
Braunschweig: Herzogin Elisabeth Hospital | Braunschweig, 15. September 2015: Das Darmkrebszentrum am Herzogin Elisabeth Hospital in Braunschweig lädt am Mittwoch, 23. September 2015, um 17.00 Uhr, zu einer Patientenveranstaltung zum Thema „Darmkrebs - Vorsorge, Therapie und Aufklärung“ in die Cafeteria des Herzogin Elisabeth Hospitals ein.

In Deutschland gehört Darmkrebs zu den am häufigsten gestellten Krebsdiagnosen. Pro Jahr werden ca. 73.000 Neuerkrankungen diagnostiziert.
Nur drei Prozent der Vorsorge-Berechtigten ab 55 Jahre nutzen die wichtige Vorsorgeuntersuchung durch eine Darmspiegelung, über die viele Darmkrebsfälle verhütet, bzw. bestehende Darmkrebserkrankungen oft in einem heilbaren Stadium erkannt werden können.
Im Darmkrebszentrum am HEH arbeiten Spezialisten in einem interdisziplinären Netzwerk eng zusammen. In Tumorkonferenzen entscheiden Spezialisten der verschiedenen Fachrichtungen gemeinsam über die jeweils bestmögliche Therapie.
Die Referenten, Dr. Frank Oettel, Chefarzt der Chirurgischen Klinik und Leiter des Darmkrebszentrums, Dr. Johannes Linder, Chefarzt der Medizinischen Klinik, Dr. Hinrich Köhler, Chefarzt der Chirurgischen Klinik und Stv. Leiter des Darmkrebszentrums sowie Dr. Oliver Marschal, Onkologische Schwerpunktpraxis Braunschweig, werden über die Möglichkeiten der Vorsorgekoloskopie, der medikamentösen Therapie bei Darmkrebs sowie zum Leben mit künstlichem Darmausgang informieren.
Zwischen den einzelnen Vorträgen und im Anschluss stehen die Referenten im Rahmen einer Diskussion, für Fragen zur Verfügung.

Der Eintritt ist kostenfrei. Das Herzogin Elisabeth Hospital bittet aufgrund der begrenzten Sitzplätze um eine telefonische Anmeldung unter: 0531/699-4040
(Mo.-Fr. von 09.00-13.00 Uhr).
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.