Anzeige

"Ich werde ein Rumpelstilzchen!"

Wann? 26.04.2014 14:00 Uhr bis 26.04.2014 17:00 Uhr

Wo? Kindergruppe Rumpelstilzchen, Alte Salzdahlumer Straße 202, 38124 Braunschweig DE
Braunschweig: Kindergruppe Rumpelstilzchen |

Kindergruppe Rumpelstilzchen: Neue Öffnungszeiten - neues Konzept!

Ich heiße Mia und bin schon ganz viel mehr als zwei Jahre alt, Vielleicht werde ich ja sogar irgendwann bald drei!? Gestern jedenfalls hat meine Mama mit einer Sabine telefoniert, die eine „Kindergruppe“ (?) leitet. Mama will mich wohl los werden, zumindest ein paar Stunden am Tag. Was soll ich denn davon halten?

Gleich am nächsten (!)Tag machen wir einen Ausflug und gehen diese Sabine besuchen. Die Kindergruppe heißt anscheinend „Rumpelstilzchen“. Auf mich wirkt das nicht unbedingt „vertrauensbildend“, wie Mama sagen würde.
Etwas aufgeregt stehe ich also vor der Tür, Mama hält meine Hand gut fest. Als die Tür aufgeht, ist da eine total nette Dame mit zwei kleinen Rumpelstilzchen. Alle drei stellen sich freudestrahlend vor: Ella, Emir und die Dame ist natürlich Sabine.
Ella will mir gleich alles zeigen. Mama redet mit Sabine. Soll sie mal...
Wir laufen erst einmal in den echt großen Gruppenraum, von wo man in alle anderen Räume kommt. Durch ein riesiges Fenster kann man in die Küche gucken.
Hier ist richtig viel los! Jetzt sagen noch mehr Kinder „Hallo“: Die Größeren sind auf dem Weg in den Werkraum, wo sie ihren Werkzeugschein mit echtem Werkzeug machen. Die Kleineren wollen im Toberaum mit Matratzen, Polstern und Decken eine tolle „Rumpel-Höhle“ bauen.
Dann kommt ein blonder Junge aus der Küche und bringt den „Rohkostteller“. Alle Kinder freuen sich und suchen nach ihren Lieblingssnacks.
Frisch gestärkt gibt es Musik mit Michael. Der ist auch Erzieher. Nina, die gerade ihr Freiwilliges Soziales Jahr bei Rumpelstilzchen macht, ist auch dabei. Jetzt werden Instrumente rausgeholt. Michael spielt Gitarre, Erik trommelt, Marie singt ganz laut mit und Greta rasselt mit dem Tamburine.
Sabine erzählt meiner Mama währenddessen, was bei Rumpelstilzchen sonst noch alles so gemacht wird:
Da gibt es jeden Morgen erst einmal ein tolles Frühstück, alles immer „bio“ und „voll vegetarisch“, was immer das bedeuten mag... Jedenfalls gilt das auch zum Mittagessen am großen „Familientisch“.
Zwei Mal im Jahr geht`s für eine Woche in den Wald und richtig gut soll`s auch in Plockhorst sein, wo alle Kinder (über drei Jahre) ohne Eltern fünf Tage Ferien auf dem Ponyhof machen. Ganz schön spannend, aber damit das auch klappt, üben alle schon mal beim Kindergruppen-Schlafen.
Ich schaue gerade ganz begeistert in den großen Garten mit den vielen Spielgeräten und der Riesensandkiste. So nebenbei höre ich vom Turnen und Schwimmen, von Theaterbesuchen und von vielen Dingen, die die Erwachsenen ganz ehrfurchtsvoll „Projekte“ nennen und die bestimmt auch super sind.
Heute Abend jedenfalls gehen meine Mama und mein Papa zum „Kennlernelternabend“. Ich bin ganz aufgeregt, ob ich dann bald auch ein Rumpelstilzchen sein werde.
Schon zwei Tage später werden wir angerufen. Yippie! Ich darf bald ganz oft in die Kindergruppe gehen!


Kindergruppe Rumpelstilzchen e.V.
www.kindergruppe-rumpelstilzchen.de
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.