Anzeige

Eine Gedenk-Tafel,für Flüchtlinge,aus aller Welt,gesehen bei der Mensa in der Pokelstrasse

Hallo liebe Gäste und Mitbürger. Das Aktuelle Thema zur Zeit sind die Flüchtlinge, man sieht es in Fernsehen, und hört es im Radio, Das Griechenland -Thema hat sich erst mal erledigt. Meine Meinung dazu ist, in unseren reichen Land sollte es möglich sein, jeden Flüchtling ,der hier her kommt, weil er keine bleibe zu Hause mehr hat, wegen des Krieges dort in deren Heimatland zu helfen, mit Essen und Trinken, Ärztliche Versorgung, und ein Dach über den Kopf. Das ist das mindeste, was unserer Staat machen sollte, natürlich die anderen Staaten in Europa müssen sich daran beteiligen, und nicht sagen, es geht uns nichts an. Es sollte nicht sein, das alles wir tun werden, und die andern Ländern ,lachen sich in den Fäustchen, das muss untersagt werden. Eins ist auch noch zu sagen, viele von uns waren in eignen Land auch Flüchtlinge, und uns wurde geholfen, so nach und nach haben wir uns hochgearbeitet, und das werden die meisten Flüchtlinge von Heute auch tun. Irgendwann ist der Krieg dort in Ihren Heimat Ländern vorbei ,und dann gehen viele wieder zurück, und bauen in Ihren Ländern alles wieder auf. Wir können dann sagen mit ruhigen Gewissen, es ist schön ,diese Leute in der Übergangzeit geholfen zu haben. Noch einen schönen Nachmittag von Norbert Spindler
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.