Anzeige

Die Lübecker Hütchen sind in ganz Deutschland zu sehen. ( Baustellen ) Vielleicht auch im Ausland

Guten Tag liebe Gäste und Mitbürger,alle kennen diese Lübecker Hütchen. Ihr sieht diese meisten bei Baustellen ,irgendwo. Manche Leute sagen auch, Kegel, oder Pylone, dazu. Oder auch Verkehrshütchen. In Österreich werden sie Hutterl genannt. Ihre offizielle Bezeichnung lautet Leitkugel. Und sie sind als Verkehrseinrichtungen fest in der Straßenverordnung verankert. Damals 1952 waren solche Absperrungen aus rot-weiß gestrichene Ölfässern üblich, mit Steinen beschwert ,das sie nicht wegflogen oder umkippten. Bis Heute sorgen diese ( Lübecker-Hütchen ) für unsere Sicherheit. Außerdem ,sind diese Stapelbar .
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.