Anzeige

Radfahrausbildung in Grasleben

Sieger des ADAC Fahrradturniers 2017 in Grasleben
Grasleben: Friedhofstr. 1 |

Die Kreisverkehrswacht Helmstedt wünscht eine Umgehungsstraße


33 Schülerinnen und Schüler der Grundschule Grasleben erlebten auf ihrem Schulhof und im Umfeld der Schule einen Verkehrssicherheitstag bei dem sie das ADAC-Fahrradturnier absolvieren und die Radfahrprüfung der Verkehrswacht ablegten.
Ehe sich die einzelnen Kinder auf ihr Fahrrad schwingen durften, überprüften allerdings Polizeibeamte der Polizeistation Grasleben die einzelnen Räder. Danach erläuterte der Verkehrssicherheitsberater des Polizeikommissariats Helmstedt, Ulf Barnstorf, die einzelnen Parcoursaufgaben, die allesamt schwierigen Verkehrssituationen nachempfunden waren. Im Gegensatz zum Vorjahr gab es veränderte Aufgaben. Die Lehrerin, Antje Pollitz-Gantz, hatte die Kinder auf den Mobilitätstag vorbereitet. Die Kinder fanden sich auf der 200 Meter langen Strecke zurecht und bewiesen ihr Können auf dem Rad. Danach verließen sie den Schulhof um den Rundkurs durch den Ort im Realverkehr zu absolvieren. Dort bewerteten Eltern die Fahraufgaben im öffentlichen Verkehrsraum. Im Gespräch mit den Eltern ergab wurde mitgeteilt, dass der Lkw-Verkehr auf der Landstraße sich nicht negativ auf die Radfahrprüfung auswirkte. Die Fahrer fuhren ohne Ausnahme im angemessenen Abstand hinter den Kindern her. Es wirkte sich wohl die Tempo-30-Regelung aus, die ja ohnehin den Truckern ein geringeres Tempo abverlangten.
Achim Klaffehn von der Kreisverkehrswacht mahnt dennoch an, die Sicherheit auf der L 651 wegen der Lkw-Belastung durch Umsetzung einer Umgehungsstraßenplanung zu verbessern.
Unabhängig von der Abwicklung der Radfahraktion auf dem Schulhof und im Umfeld der Schule freuten sich die beteiligten Partner (Polizei, Kreisverkehrswacht, ADAC Ortsclub Helmstedt) über die Ergebnisse der beteiligten Schüler. Die Ergebnisspanne wies leider ein sehr weites Spektrum auf. Es gab aber auch besonders gute Radler, die mit Medaillen ausgezeichnet wurden.
Sieger in den einzelnen Wertungsgruppen wurden: Gold – Melissa Katschus und Fabian Hoppe, Silber – Samia Härtl und Jan Harley Dörge, Bronze – Melina Ringel und Maurice Wehrstedt.

Foto JPG: Siegerbild (v.l.n.r.) Samia Härtl, Melina Ringel, Maurice Wehrstedt, Jan Harley Dörge, Melissa Katschus und Fabian Hoppe.

Foto JPG: Wenn man die Lkw-Belastung sieht, dürfte es klar sein, dass Rad fahrende Kinder auf der Fahrbahn keinen ausreichenden Platz haben.
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.