Anzeige

Verdacht des Betruges

Goslar/Seesen, 28.01.2014.

Bereits am 27.12.2013, kaufte eine 16-jährige Jugendliche mit Zustimmung ihrer Mutter auf einer Internetplattform vier Transportgamaschen für Pferde. Obwohl sie den fälligen Rechnungsbetrag unverzüglich überwies, wurden die Gamaschen, trotz mehrfacher Mahnungen, bislang nicht geliefert, so dass nunmehr gegen die Verkäuferin ein Ermittlungsverfahren wegen des Verdachts des Betruges eingeleitet wurde. Der Schaden beläuft sich auf ca. 27 Euro. Die polizeilichen Ermittlungen dauern an.
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.