Anzeige

Kommunen als Vorbild beim Klimaschutz

Workshop am 11. September im Rahmen des Klimaschutzkonzepts für den Landkreis Peine

Peine, 10.09.2013

Am kommenden Mittwoch, 11. September, findet von 14:30 bis 17 Uhr der Workshop ‚Klimaschutz in den Kommunen‘ im Konferenzraum des Kreishauses Peine, Eingang Stederdorfer Straße, statt. In diesem Workshop werden die laufenden Klimaschutzaktivitäten der Städte und Gemeinden präsentiert sowie Maßnahmenvorschläge für das integrierte Klimaschutzkonzept diskutiert.
Zielgruppen sind die Städte und Gemeinden sowie Verwaltung und Politik des Landkreises Peine - aber auch alle interessierten Bürger sind herzlich dazu eingeladen.

„Die Stadt und unsere Landkreisgemeinden haben wie der Landkreis eine tragende Rolle und damit eine Vorbildfunktion beim Klimaschutz. Neben der Senkung von Energiekosten und der Modernisierung kommunaler Gebäude, hat die öffentliche Hand einen großen Einfluss auf Energieverbrauch, effizienten Energiegebrauch und Energieeinsparung“, erläutert Kreisbaurat Wolfgang Gemba.
Die Federführung bei der Umsetzung des integrierten Klimaschutzkonzepts liegt beim Landkreis Peine, Fachbereich Umwelt, Bauen, Verbraucherschutz.
Mit der Erarbeitung des Konzepts ist die target GmbH aus Hannover beauftragt.
Finanziell wird die Entwicklung des Klimaschutzkonzepts von der Klimaschutzinitiative des Bundesumweltministeriums (BMU) gefördert (www.bmu-klimaschutzinitiative.de).

Quelle: Landkreis Peine
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.