Anzeige

Sommerpause beendet: Öffentliche Führungen starten am 4. August

Nach der kurzen Sommerpause der öffentlichen Stadtführungen im Juli können sich interessierte Peiner und Gäste jetzt wieder auf spannende Stadtgeschichte und Stadtgeschichten freuen. Am Sonntag, den 4. August startet nämlich die nächste öffentliche Stadtführung. Interessierte Teilnehmer treffen sich ab 14.30 Uhr auf dem Historischen Markplatz am Brunnen, um von dort aus Peine und seine Geschichte zu erkunden.

Etwa zwei Stunden lang erfahren Sie dann, wie sich Peine im Laufe der Zeit immer weiter entwickelt hat. Lassen Sie sich interessante Geschichten erzählen und besondere Gebäude zeigen.

Hören Sie die Anekdote vom „Schicke-Schacke“ und warum in Peine immer wieder die Eule eine zentrale Rolle spielt.

PeineMarketing bietet die öffentlichen Führungen jeweils am 1. Sonntag im Monat (außer im Juli) an. Treffpunkt ist immer auf dem Historischen Marktplatz am Brunnen. Ein Kostenbeitrag in Höhe von 5,00 Euro (2,00 Euro für Kinder im Alter von zwölf bis 16 Jahren) pro Person wird erhoben.

Unter der Leitung der Gästeführerinnen sind bei PeineMarketing außerdem zahlreiche Themenführungen für Gruppen buchbar. Darunter ein Stadtrundgang auf den Spuren, die Frauen in Peine hinterlassen haben, eine Führung zur Geschichte des Stahldorfes sowie spezielle Kinderführungen unter dem Motto „Auf kleinen Füßen... Peine entdecken“.

Quelle: Peine Marketing
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.