Anzeige

Maalstroom in der BRÜCKE

Wann? 25.08.2013 11:00 Uhr

Wo? Brücke, Kurt-Schumacher-Ring 4, 38228 Salzgitter DE
Aus den Niederlanden: Maalstroom. (Foto: Veranstalter)
Salzgitter: Brücke |

Celtic New Folk

Auf Einladung des Fredenberg Forums und mit freundlicher Unterstützung der Stadt Salzgitter gastieren Maalstroom am Sonntag, den 25.08.13 um 11.00 Uhr in der Begegnungsstätte BRÜCKE, Kurt-Schumacher-Ring 4.

Die vier Musiker aus den Niederlanden spielen mit den Formen und Klangfarben keltischer Musik auf eine eben so kreative wie virtuose Art und Weise. Im Zentrum der Band stehen der Fiddler Gilles Rullmann, dessen Spiel an die Geigenvirtuosen Chris Stout und Martin Hayes erinnert und – höchst ungewöhnlich für irische Musik – der Klarinettist Michel Duijves, Triebfeder der Band mit profunder Kenntnis aus Jazz, Klezmer und anderen Folkstilen.

Harmonisch und rhythmisch wird das Programm aus Eigenkompositionen und traditionellen Titeln getragen von Paul Pallesen an Bouzouki und Gitarre, sowie von Job Cornelissen als Percussionisten. Als Sänger verleiht er dem Klang der Gruppe eine wundervolle, leicht melancholische Nuance, die durch einen trockenen, selbstironischen Humor kontrastiert wird.
Die Musik selber hat ihre traditionellen Wurzeln vor allem in Irland und Schottland mit gelegentlichen Ausflügen nach Skandinavien. Auch bretonische, französische und selbstverständlich holländische Klänge bereichern das Programm, alles sehr tanzbar und exzellent musiziert, voller rhythmischer Überraschungen und jazzigen Improvisationen.

Maalstroom gehört zur ersten Riege holländischer Folkbands und ist international vor allem in Belgien, Frankreich und Groß Britannien unterwegs, wo die Gruppe von der Fachpresse begeistert gefeiert und aufgrund ihrer Innovationsfreude mit irischen Folklegenden wie „Planxty“ oder den späteren „Moving Hearts“ verglichen wird.

In der Pause wird wieder das beliebte Frühstücks - Buffet geöffnet, das der Veranstaltungsreihe den Namen gab. Eintritt: 14,- € , für Mitglieder: 12,- €

Aufgrund des begrenzten Platzangebotes und der gastronomischen Vorbereitung ist der Kartenvorverkauf nur bis zum 22.08.13 möglich unter Tel. 50512, Fax: 859464, E-Mail: fredenberg-forum@t-online.de und unter www.fredenberg-forum.de

Quelle: Fredenberg Forum
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.