Anzeige

Krankenhaus Holwedestraße

Mein Onkel, 89 Jahre alt, hat sich vor 1 Woche den Arm gebrochen und ist noch nicht operiert worden.
Er sei Kassenpatient und käme in der kommenden Woche an die Reihe.
Er hat ständig Schmerzen mit dem gebrochenen Arm, dafür bekommt er Schmerzmittel, Personal ist überarbeitete Mangelware.
Er kann nicht allein essen, die Angehörigen kommen und füttern ihn, Personal ist dafür nicht zuständig.
Die Unterscheidung nach Privat- und Kassenpatient ist bedenklich.
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
1 Kommentar
277
Karlheinz Räke aus Lehndorf-Watenbüttel | 27.07.2015 | 20:31  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.