Anzeige

"Atemlos" durchs Kennelbad

"Atemlos durch die Nacht", vor der Bühne geht es ab. (Foto: Obi-Preuß)
Braunschweig: Kennelbad |

"Braunschweig leuchtet" hat seine Premiere bestanden. Im Kennelbad war gestern eine Stimmung wie bei einer großen Party unter Freunden.

Braunschweig, 21. August 2016, Von Ingeborg Obi-Preuß.
"Atemlos durch die Nacht", vor der Bühne tanzen Frauen zum Helene-Fischer-Superhit in Gruppen miteinander, Paare wiegen sich im Takt, die Kinder sausen zwischendurch. Die Liveband "Grace" hat das Publikum fest im Griff, "alle Arme in den Himmel" - gute Stimmung pur. Ein paar Meter weiter zischen auf der Feuerbühne gerade Flammen aus dem Mund eines Künstlers.
Schon am Eingang des Kennelbades entwickelt das Konzept der Veranstaltung seinen Zauber. Liebevoll bis ins kleinste Detail sind Leuchtfiguren, Kerzen und Lichterketten in die Bäume, Büsche und über die Wege dekoriert, kleine Windlichter schreiben "Eintracht Braunschweig" auf den Rasen.
Musik, Streetfoodtrucks und ein Mittelaltermarkt, dazu Cocktailbars und Bierstände, die Besucher lassen sich treiben.
Selbst die Regenschauer zwischendurch stören die gute Laune nicht. Noch am späten Abend kommen neue Besucher an, ganz offensichtlich macht es den Menschen Spaß, in "ihrem Kennelbad" zu feiern. Vor allem Gruppen von Freunden und Bekannten genießen dieses leuchtende Fest, die ungezwungene, fröhliche Atomsphäre.
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.