Anzeige

Valentinsüberraschung bei Porta Möbel

Der Valentinstag lässt sich auf den Bischof Valentin von Terni zurückführen. Dieser traute heimlich Paare, die gesetzlich nicht verheiratet werden durften und schenkte den Hochzeitspaaren Blumen aus seinem Garten. Als die heimlichen Eheschließungen an die Öffentlichkeit gelangten, wurde Valentin von Terni am 14. Februar 269 enthauptet.
Bis heute gedenken Paare am Valentinstag dem Bischof, der sich nicht an die damaligen Gesetze halten wollte, um der Liebe eine Chance zu geben.
Bei Porta Möbel werden aus diesem Grund alle Damen am Samstag, den 14.02.2015 mit einer Rose begrüßt. Geschäftsleiter Bernd Altenhoff hat jedoch darauf verzichtet, diese selbst zu züchten. Die Hauptaktion des Tages ist ein Fotoshooting, an dem alle teilnehmen können, die sich gerne ablichten lassen möchten. Das Projektteam von Porta Möbel, Annika Schilling, Constanze Lenort, Vanessa Belitz und Melanie Körner wählen die drei kreativsten Fotos aus. Zu gewinnen ist eine traditionelle Kutschfahrt ( Allertalhof ), ein „Weinpaket für Verliebte“ ( Jacob Gerhard Klierstein ) und ein Blumengutschein ( Blumenhaus Rühme ).
Wir freuen uns auf Ihren Besuch.
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.