Anzeige

Meine Urlaubsempfehlung: La Palma - Insel der Kanaren

Wolken wälzen sich von Osten her über die Berge und wallen zäh hangabwärts.
Tacande (Spanien): La Palma |

In Kürze sind die Osterferien vergessen. Falls Sie noch kein Ziel für Ihren Jahresurlaub ins Auge gefasst haben, möchte ich Ihnen mit der Bildfolge Appetit auf die Kanareninsel La Palma machen.

Die Farbe Schwarz ist durch die allgegenwärtige Lava immer präsent, dennoch dominiert wohltuend das Grün der Wälder. Wer Powershopping oder ein ausgeprägtes, umfangreiches Nachtleben auf der Insel sucht, hat falsch gebucht. Auf La Palma ist wandern, tauchen, Gleitschirmfliegen oder sonnen am schwarzen Lavastrand angesagt. Egal ob auf eigene Faust oder geführt - beim Wandern auf vielen gut ausgeschilderten Wanderwegen kann man wieder Kraft schöpfen, Muskulatur und Seele stärken. Ich bevorzuge die Westseite der Insel. Es ist einfach länger hell. Nichts versperrt meinen Blick zum Horizont, an dem Wasser und Himmel ineinander verschwimmen..
Wegen des Observatoriums geht man mit Licht nachts sehr sparsam um. In dieser Dunkelheit sehen Sie staunend Myriaden von funkelnden Sternen auf schwarzem Samt. Wenn Sie Fragen haben, die Internet und Reiseführer nur unzureichend beantworten, können Sie mich gern ansprechen.
Die beiden Unterwasseraufnahmen stammen von Dr. Herbert Schaar, einem ehemaligen Braunschweiger Orthopäden, Traumatologen und Taucherarzt, der sich bereits vor Jahren auf La Palma/Kanaren niedergelassen hat.
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.