Anzeige

Polizeiliche Straßensperrungen nach Heimspielen unserer Eintracht

Braunschweig: Stadion Hambuger Straße | Mir stinkts gewaltig......
Für mich als Bewohner des Stadtteils Schwarzer Berg, nicht nachvollziehbar, das ich nicht in die Straße Schwarzer Berg, von der Hamburger Straße stadtauswärts fahrend,einbiegen darf,wenn Heimspiele der Eintracht zu Ende sind.
Riesige Umwege müssen gefahren werden, um nach Hause zu kommen.
Aus Sicherheitsgründen, verstehe ich die Polizei, die um die angereisten Fangruppen bemüht ist, diese schadlos über die Straße zu geleiten und dann getrennt in die Busse und Bahnen zu verfrachten.
Aber warum gerade Anwohner dieses Stadtteils, die nur nach Hause wollen, ständig bis zu 1 Stunde Wartezeiten und lange Umwege in Kauf nehmen müssen, sind solche kompletten Kreuzungs-Sperrungen, meines Erachtens völlig unsinnig.
Auch der vom Schwarzen Berg ausfließende Verkehr, der von Eintrachts per Pkw angereisten Zuschauern zugeparkt ist, sollte besser durch Beamte geregelt werden, da es bedingt durch die Ampelphasen bekanntlich nur sporadisch voran geht.
Kann man diese polizeilichen Maßnahmen eventuell mal überdenken ?
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.