Anzeige

Mit Geldkarte Parkgebühren bezahlen wird eingestellt

Mitteilung der Stadt Braunschweig: Kartenzahlung an Parkscheinautomaten entfällt.

Nachdem die Erhöhung der Parkgebühren beschlossen ist, wird nun auch die Zahlung mit Geldkarte an den Parkscheinautomaten eingestellt. Damit ist aber auch jegliche andere Zahlung mit Kreditkarte (VISA), PayPal, Paydirekt (das neue Online-Bezahlsystem der Banken) oder das moderne kontaktlose Bezahlen mit fast allen Bankkarten nicht mehr möglich. Der Kartenschlitz wird sinnlos.
Nun wird darauf verwiesen, man könne ja auch mit dem Smartphone bargeldlos zahlen. Das ist mit TraviPay auch möglich, wenn man sich anmeldet, mit Kennzeichen und Bankdaten registrieren lässt und dann wird es teurer.
Eine Stunde Parken kostet aktuell 1,80 € (mit Münzen) - oder Geldkarte wie bisher. die Zahlung per Handy kostet 1,80 € plus 0,39 € Gebühr, also 2,19 € , das sind 19 % Aufschlag (siehe Foto). Wenn kein WLAN vorhanden ist geht das auch per SMS, was bei manchen Verträgen noch weitere Gebühren kostet.  
Wir nennen Braunschweig die "Verkehrs-Kompetenzregion", was für ein Image-Schaden, in Parkhäusern, privaten Parkflächen, sogar am Parkplatz des Hauptbahnhofs kann mit jeder Art von Karte bezahlt werden.
Also wieder Münzen einstecken - welcher Fortschritt ! 
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.