Anzeige

Wird der elektrische Strom in Zukunft für € 20000 neu gemessen?

Wird der Strom in Zukunft nicht mehr mit diesen Geräten gemessen?
Braunschweig: Steinbrecherstraße |

Eine Forschergruppe der PTB Braunschweig hat laut NB vom 03.09.2014
die Strom-Meßeinheit AMPERE für ein Preisgeld von € 20000 erfolgreich meß-
technisch erforscht.

Im Rahmen einer Forschungsarbeit ist laut NB ein neues Stromstärkenormal
entwickelt worden. Ob wir Verbraucher auf Grund der neuen Erkenntnisse etwa
noch verbrauchten Gleichstrom sofort bezahlen müssen, ob es sich bei
Drehstrom darum dreht, wer bezahlt und ob Wechselstrom mit Hilfe von Wech-
seln beglichen wird, ist nicht erläutert.

Mein nicht gestillter Wissensdurst hat mich im Lexikon Technik und Naturwissen-
schaften im Band 9 (Fischer Handbücher) blättern lassen, wo ich folgendes las:
" Strommesser: Geräte zur Messung der el. Stromstärke; ihre Wirkungsweise
beruht auf den magnet., therm. oder elektrolyt. Wirkungen des elektr. Stroms;
sie sind meist in Ampere geeicht."
Zu diesen Angaben fand ich im Lehrbuch der Physik, G. Westermann Verlag,
auf Seite 105 folgende Definition:
" 1 Ampere (Amp) ist die Stärke des unveränderlichen Stroms, der in 1 sec.
1,118 mg Silber aus einer Silbernitratlösung ausscheidet. "

Mit Hilfe dieses Normals mußten wir bis heute leben!

Demgegenüber haben die braunschweiger Forscher in der PTB ein Stromstär-
kenormal entwickelt, das " nicht nur einen Einzelelektronenstrom erzeugt,
sondern ihn auch gleichzeitig unabhängig mißt."
Das klingt irgendwie nach elektrischer Selbstbefriedigung. Laienhaft betrach-
tet würde es für die og. Definition bedeuten, daß der zu bewertende Strom
das Silber für die Silbernitratlösung herstellen müßte. Ich kann an dieser
Stelle nur vor einem Perpetuum mobile warnen!!!

Es wäre sehr schön, wenn Herr Dr. Hans Werner Schuhmacher, der als wis-
senschaftlicher Leiter des Forschungsteams an der PTB in einer Stellung-
nahme zu diesem Beitrag nähere Erläuterungen angeben würde!

Als alter Naturwissenschaftler zeichnet: H.S.
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
3 Kommentare
73
Annika S. aus Braunschweig - Innenstadt | 08.09.2014 | 09:29  
685
Horst Schmid aus Braunschweig - Innenstadt | 08.09.2014 | 12:47  
685
Horst Schmid aus Braunschweig - Innenstadt | 12.09.2014 | 15:03  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.