Anzeige

Packen Sie mit uns den Stier bei den Hörnern!

Wann? 06.01.2015 19:00 Uhr

Wo? Sternwarte Braunschweig, In den Heistern 5b, 38108 Braunschweig DE
Das Bild zeigt die Plejaden (Messier 45) ein Sternhaufen im Sternbild Stier. Es wurde von unserem Sternfreund Günter Beck aufgenommen und bearbeitet.
Braunschweig: Sternwarte Braunschweig | Nein, keinen richtigen Stier! Gemeint ist natürlich das Sternbild Stier. In diesen Tagen steht es zur besten Beobachtungszeit hoch am Himmel. Es ist ein Wintersternbild.
Kaum zu glauben: Schon unsere Vorfahren sahen in der Anordnung der Sterne in dieser Gegend des Himmels einen Stier. Wir wissen das aus Höhlenmalereien, in denen die Sterne des Taurus (lat. Stier) von Menschen gezeichnet und benannt wurden, die ca. 5000 Jahre vor unserer Zeit lebten. Die Sternenformation wurde damals schon mit einem Stier in Zusammenhang gebracht und so dargestellt.
Aldebaran ist der Hauptstern des Stieres. Er ist ein großer, heller, roter Stern, der das Sternbild deutlich dominiert. Er sitzt in der Sternenformation genau dort, wo bei einem richtigen Stier das Auge platziert ist.
Was erwartet Sie nun, wenn Sie mit uns "den Stier bei den Hörnern packen"?
Das Sternbild Stier hält tolle Objekte für uns bereit, die wir entweder schon so mit bloßem Auge oder im Teleskop erblicken können. Da ist zum Beispiel das Sternhäufchen der Plejaden. Nehmen Sie sich mal vor, das in einem Fernglas zu sehen. Es ist ein fantastischer Anblick! Die Sterne sind bläulich gefärbt und funkeln wie geschliffene Brillanten - unvergesslich! Und das schon in einem Fernglas! Bitte vergessen Sie nicht, das Fernglas irgendwo aufzulegen, wenn Sie beobachten. Sonst "zittern" die Plejaden. Das hat dann allerdings nichts damit zu tun, dass es ein Wintersternbild ist!
Im Stier gibt es eine explodierte Sonne zu entdecken, bei der die Menschen vor 1000 Jahren gesehen haben, wie sie ihr aktives Leben beendet hat. Durch dieses Sternbild geht die Ekliptik (der scheinbare Weg von Sonne, Mond und Planeten). Manchmal kann es also geschehen, dass der Mond vor den Plejaden lang läuft und diese bedeckt. Eine spannende Sache, wenn der Mond einen nach dem anderen Stern einfach "ausknipst".
Und dann ist im Stier noch...
...aber HALT!
Wir wollten den Stier doch gemeinsam "bei den H..."!
Wo und wann wollen wir ihn packen?
....am Dienstag, den 6. Januar 2015 an unserem Besuchertag! Ab 19:00 Uhr geht es los! Bitte bringen Sie eine Taschenlampe mit, der Weg zur Sternwarte Braunschweig-Hondelage ist natürlich nicht beleuchtet.
Wenn das Wetter es erlaubt, werden wir mit dem großen Teleskop das Sternbild "Taurus" erkunden. Wenn das Wetter nicht mitspielt, erzählen wir die Geschichte der "Stierobjekte" in unserem Vortragsraum - es wird auf jeden Fall spannend!
Zuvor möchten wir aber allen unseren Freunden und treuen Besuchern, allen Sponsoren und Gönnern, allen an Astronomie Interessierten und Ihnen, verehrte Leser und Hörer dieser Zeilen, ein glückliches, gesundes, gutes und erfolgreiches Jahr 2015 wünschen!!!
In einem Verein, in dem sich Ehrenamtliche um Menschen und sehr viel Technik kümmern müssen, freuen wir uns natürlich nicht nur auf unsere Besucher, sondern auch auf den kleinen Unkostenbeitrag, der zum Erhalt der Sternwarte dient und unsere Kinder- und Jugendarbeit weiter fördern wird.
Wie jeden ersten Dienstag im Monat möchten wir Sie in der Sternwarte Braunschweig-Hondelage (In den Heistern 5b) willkommen heißen! Weitere Infos zur Sternwarte unter: www.sternfreunde-hondelage.de (Tel.: 0152-02118994).
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.