Anzeige

Orion - der Himmelsjäger

Wann? 03.02.2015 19:00 Uhr

Wo? Sternwarte Braunschweig, In den Heistern 5b, 38108 Braunschweig DE
Das Bild eines Nebelgebietes im Orion hat Sternfreund Jochen Ruppert belichtet und bearbeitet. Wie heißt wohl der kleine, schwarze Nebel in der Bild-Mitte?
Braunschweig: Sternwarte Braunschweig | Der Legende nach war Orion ein Jäger, der sich damit brüstete, jedes Tier erlegen zu können. Allerdings - so die Legende - standen nicht nur Tiere auf Orions Jagdliste. Auch die holde Weiblichkeit war vor seinen (Jagd-)Gelüsten nie sicher. Neben vielen anderen Legenden, die man an dieser Stelle sicher nicht wiedergeben sollte, hier eine harmlose Version in Kurzform: Orion stellte den Töchtern des Atlas nach. Das gefiel Papa Atlas nun überhaupt nicht! Nach einigen Wirren wurden die Töchter als Plejaden an den Himmel gesetzt und Orion läuft nun jeden Tag hinter ihnen her, ohne sie je erreichen zu können... das hat er nun davon!
Nun aber zu den irdischen (und himmlischen) Tatsachen. In diesen Tagen steht ein Sternbild im Süden, das jeder auch noch zu ungeübte Sternbeobachter erkennen kann. Vier helle Sterne rahmen eine Sternenkette aus drei Sternen ein, die in einer Linie stehen. Einfacher geht es gar nicht!
Das ist das Sternbild Orion. Sie sehen die oberen Sterne, die Schultersterne genannt werden, die beiden unteren, die Fußsterne heißen, und die drei Gürtelsterne. Darunter eine nebelige Sternenspur, die senkrecht nach unten zeigt. Die ist das Schwert des Himmelsjägers.
Es sind nun im Sternbild Orion ganz spannende Dinge zu entdecken. Nehmen Sie einfach mal ein Fernglas zur Hand, legen Sie es irgendwo auf (zur Vermeidung der Zitterbewegung), und richten Sie es auf das Schwert. Sie werden einen wunderschönen Sternennebel entdecken. Hart Gesottene können auch eine Digitale Spiegelreflexkamera auf das Gebiet richten (auf einem Stativ) und 30 Sekunden belichten. Siehe da, der Orion-Nebel - bunt und leuchtend. Ihre erste Astrofotografie!!!
Viele andere Objekte und Nebelstrukturen befinden sich noch im Orion...
aber diese besprechen wir an unserem nächsten Besuchertag im Februar.
Wann und wo wollen wir uns den "Schürzenjäger" mal genauer vornehmen?
Ganz einfach: am Dienstag, den 3. Februar 2015 zu unserem Besuchertag. Ab 19:00 Uhr geht es los! Bitte bringen Sie eine Taschenlampe mit, der Weg zur Sternwarte Braunschweig-Hondelage ist natürlich nicht beleuchtet.
Wenn das Wetter es erlaubt, werden wir mit dem großen Teleskop versuchen, das Sternbild Orion mal mit den eigenen Augen zu sehen. Bis dahin soll auch ein Komet eine nette Vorstellung am Abendhimmel abgeben. Es wird also wieder spannend! Wenn das Wetter nicht mitspielt, haben wir einen schönen Vortrag für Sie vorbereitet.
Der kleine Unkostenbeitrag für diesen Abend dient dem Erhalt der Sternwarte und der Fortführung unserer Kinder- und Jugendarbeit.
Haben Sie schon einmal darüber nachgedacht zu ihrem Geburtstag oder dem Geburtstag eines lieben Menschen in Ihrer Umgebung einen Vortrag in unserer Sternwarte zu buchen? Es wird ein guter Geburtstag werden, der auf jeden Fall viel Gesprächsstoff liefert!
Die Terminabsprache erbitten wir unter der Sternwarten-Telefonnummer.
Wie jeden ersten Dienstag im Monat möchten wir Sie in der Sternwarte Braunschweig-Hondelage (In den Heistern 5b) willkommen heißen! Weitere Infos zur Sternwarte unter: www.sternfreunde-hondelage.de (Tel.: 0152-02118994).

Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.