Anzeige

Kepheus - Sternbild mit Maßband

Wann? 06.06.2017 19:00 Uhr

Wo? Sternwarte Braunschweig, In den Heistern 5b, 38108 Braunschweig DE
Im Sommer sinkt die Sonne nicht sehr tief unter den Horizont. Es wird nicht mehr richtig dunkel. Wir haben "die weißen Nächte". Dunkle Objekte können wir nicht mehr beobachten. Sonne und Planeten bieten aber ein großartiges Schauspiel.
Braunschweig: Sternwarte Braunschweig | Der Kepheus (lateinisch Cepheus) ist nicht so markant wie die Sternbilder Kassiopeia und Drache. Seine hellsten Sterne erinnern an ein Haus mit spitzem Dach. Von Mitteleuropa aus ist Kepheus das ganze Jahr über sichtbar (also zirkumpolar). Und es wir noch besser! Die Erde ist wie ein großer Brummkreisel. Ein Brummkreisel taumelt ja um seine Achse und diese beschreibt einen Kreis. Das Gleiche macht auch die Erdachse. In ca. 3000 Jahren wird die Erdachse durch das Sternbild Kepheus gehen. Unser Polarstern verliert dann "seinen Job" und alle Sterne drehen sich um Kepheus.
Am Dienstag, den 06. Juni 2017, ab 19:00 Uhr in der Sternwarte Braunschweig in Hondelage werden wir Ihnen zeigen, welche astronomischen Leckerbissen der Kepheus noch zu bieten hat.
Kommen Sie zu unserem Besucherabend in die Sternwarte Braunschweig in Hondelage (In den Heistern 5b). Weitere Infos zur Sternwarte unter: www.sternfreunde-hondelage.de (Tel.: 0152-02118994). Bitte bringen Sie eine Taschenlampe mit, der Weg ist natürlich nicht beleuchtet. Mit Ihrem kleinen Eintrittsgeld unterstützen Sie unsere Jugendarbeit.
Kepheus war der griechischen Mythologie nach der König von Äthiopien, Gemahl der Kassiopeia und Vater der Andromeda. Seine Gattin zog den Zorn der Götter auf sich, da sie behauptete, noch schöner zu sein als die Nereiden, die Töchter des Meeresgottes Nereus. Die so geschmähten Nereiden wandten sich an den Meeres-gott Poseidon und verlangten die Bestrafung der eitlen Kassiopeia. Poseidon sandte daraufhin ein Seeungeheuer aus, das die Küsten von Kepheus’ Reich heimsuchte. Das Untier konnte nur besänftigt werden, indem ihm And-romeda geopfert wurde. Andromeda erwartete an einen Felsen gekettet ihr grausiges Schicksal, wurde aber im letzten Moment durch den Helden Perseus gerettet, der sie zum Lohn zur Frau bekam.
Kepheus, Kassiopeia, Andromeda, Perseus und das Untier Ketos wurden als Sternbilder am Himmel verewigt. Letzteres in der Gestalt des Sternbildes Walfisch (Cetus).
Welche Rätsel der heutigen Zeit verbergen sich im Kepheus?
Im Kepheus gibt es einen Stern (Delta Cephei) der als Maßband benutzt werden kann! Wie geht das? Stellen Sie sich eine Kerze vor. Im Abstand 1m habe diese die Helligkeit 1 KH (eine eben frei erfundene Einheit Kerzen-Helligkeit). Im doppelten Abstand (2m) sind es nur noch 1/4 KH, im Abstand von 3m nur noch 1/9 KH und so weiter... Das bedeutet, wenn ich weiß, wie hell die Kerze in 1m Entfernung ist, und ich die Helligkeit messe, weiß ich, wie weit die Kerze weg ist. Nach der oben beschriebenen Gesetzmäßigkeit geht das problemlos.
Delta Cephei ist ein veränderlicher Stern. Seine Helligkeit schwankt in einem Rhythmus ca. 5,3 Tagen. Das Tolle ist nun, dass Delta Cephei noch Brüder und Schwestern (die Delta Cepheiden) hat, deren Helligkeiten zwischen 1 und 130 Tagen schwanken. Die Helligkeit ist nun von der Rhythmuslänge abhängig!
Wie geht nun die Entfernungsbestimmung? Ich messe die Rhythmuslänge, bestimme daraus die Grundhelligkeit (wie unsere gedachte Kerze in 1m Entfernung), messe dann die scheinbare Helligkeit und bestimme aus dem oben beschriebenen Gesetz die Entfernung!
Das geht übrigens bis in entfernte Galaxien! Alles klar? Oder sollten wir das noch mal genau besprechen?
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.