Anzeige

Die Sonne und ihre Geheimnisse

Wann? 01.07.2014 19:00 Uhr

Wo? Sternwarte Braunschweig, In den Heistern 5b, 38108 Braunschweig DE
Als unser Sternfreund Günter Beck die Sonne mit ihrer Oberfläche und den Protuberanzen fotografierte, flog ein UVO (Unbekanntes Vogel Objekt) durch das Bild - das Glück des Tüchtigen!!!
Braunschweig: Sternwarte Braunschweig | Am 21.Juni steht die Sonne am höchsten – der astronomische Sommer beginnt. Das soll der Anlass dafür sein, uns am ersten Dienstag im Juli mal mit unserem Zentralgestirn zu beschäftigen.
Es gibt unendlich viele Geheimnisse, welche die Sonne birgt. Einigen dieser Geheimnisse sind schon die Menschen in grauer Vorzeit auf die Spur gekommen, andere Geheimnisse hat die moderne Wissenschaft enträtselt und einiges ist uns bis heute verborgen geblieben.
Dass die Sonne jeden Tag an einem anderen Punkt am Horizont auf und unter geht, wussten schon unsere Vorfahren vor vielen Jahrhunderten, welche die Pyramiden oder Stonehenge bauten oder die Himmelsscheibe von Nebra konstruierten.
Welche chemischen Elemente in der Sonne stecken, wissen wir noch nicht zu lange. Anfang des 19. Jahrhunderts fanden ein Chemiker und ein Optiker heraus, aus welchen Stoffen die Sonne zusammengesetzt ist.
Wie die Sonne „funktioniert“ ist bis heute nicht vollständig bekannt. Computermodelle geben uns eine gewisse Vorstellung aber gern wüssten wir, was in der Sonne genau abläuft, wie die gewaltigen Energiemengen erzeugt und an die Oberfläche transportiert werden. Aber dieses Geheimnis hat die Wissenschaft noch nicht lösen können.
Zu unserem Besuchertag werden wir uns bei gutem Wetter die Sonne mal mit eigenen Augen ansehen. Wir können in einem Spezialteleskop die brodelnde Oberfläche sehen und einige spannende Entdeckungen machen. Auch wird natürlich Thema sein, wie man gefahrlos die Sonne beobachten kann. BITTE BEOBACHTEN SIE NIE OHNE EINEN FACHKUNDIGEN BEGLEITER DIE SONNE!!! Es drohen irreparable Augenschäden oder Blindheit! Nur als Beispiel: rußgeschwärzte Gläser taugen nicht zur Sonnenbeobachtung! Kommen Sie also lieber zu uns in die Sternwarte.
Wussten Sie eigentlich,
- dass eine Sonnenuhr mal vor und mal nachgeht und nur viermal im Jahr die „richtige“ Zeit anzeigt?
- dass die Sonne sich auch um sich selber dreht?
- dass sie Sonne sich am Äquator schneller dreht als an ihren Polen?
- wie heiß ein Sonnenfleck ist?
- dass Magnetfelder Sonnenmaterie weit in den Weltraum hinauswerfen?
Nein? Dann sollten wir uns sehen!
Am Dienstag, den 01.07.2014, möchten wir Sie in der Sternwarte Braunschweig-Hondelage (In den Heistern 5b) willkommen heißen! Bitte kommen Sie bis 19:00 Uhr. Weitere Infos zur Sternwarte unter: www.sternfreunde-hondelage.de (Tel.: 0152-02118994).
Der kleine Unkostenbeitrag für diesen Abend wird ausschließlich zur Erhaltung der Sternwarte und zur Aufrechterhaltung unserer Jugendarbeit genutzt. Wir bieten kostenlose Führungen für Braunschweiger Schulklassen an, betreiben eine Schul-Arbeitsgemeinschaft Astronomie für jüngere Schüler und unsere Astro-Kids haben es bei „Jugend-forscht“ schon auf die ersten Plätze geschafft!
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.