Anzeige

Das Sternbild Steinbock und ein himmlisches Feuerwerk

Wann? 02.08.2016 19:00 Uhr

Wo? Sternwarte Braunschweig, In den Heistern 5b, 38108 Braunschweig DE
Unsere Sternfreundin Katja Seidel hat eine Sternschnuppe mit der Kamera erwischt. Das ist nicht einfach. Glückwunsch!
Braunschweig: Sternwarte Braunschweig | Am Dienstag, den 2. August 2016, ab 19:00 Uhr zeigen wir Ihnen in der Sternwarte Braunschweig in Hondelage das Sternbild Steinbock. Außerdem können wir, wenn das Wetter mitspielt, im August ein himmlisches Feuerwerk bestaunen.
Kommen Sie zu unserem Besucherabend in die Sternwarte Braunschweig-Hondelage (In den Heistern 5b). Weitere Infos zur Sternwarte unter: www.sternfreunde-hondelage.de (Tel.: 0152-02118994).
Der August ist ein Wonnemonat für angehende Hobbyastronomen. Es ist zu "zivilen" Zeiten schon recht dunkel und noch kuschelig warm. Gut, ohne Sommerzeit wären die Beobachtungszeiten noch "ziviler", aber lassen wir das Thema hier lieber auf sich beruhen!
Der schon dunkle Himmel zeigt uns auch recht lichtschwache Sternbilder ganz deutlich. Eines dieser Sternbilder ist das des Steinbocks. Einige von Ihnen sind im Steinbock geboren. Das heißt, dieses Sternbild gehört zu den Tierkreiszeichen. Es ist sehr lichtschwach. Es lohnt sich aber dennoch, den Blick auf dieses zu richten. Warum? Das erzählen wir Ihnen gern an unserem Besuchertag. Wussten Sie, dass es mit diesem Sternbild zu tun hat, wenn jemand "panische Angst" verspürt? Wenn nein, dann sollten Sie unseren Vortrag nicht verpassen!
Im August gibt es am Himmel ein wahrlich grandioses Feuerwerk zu bestaunen. Die "Sternschuppen" der Perseiden erhellen den Himmel. Woher kommen diese? Manchmal ziehen Kometen, aus den Tiefen des Alls kommend, ihre Bahn an der Erde vorbei um die Sonne. Diese Objekte sind "schmutzige Schneebälle". Sie bestehen also aus Steinchen, Eis, gefrorenem Kohlendioxid und anderen Stoffen. Wenn diese auf die Sonne zu fliegen, schmelzen ihre "flüchtigen" Bestandteile durch die Sonnenhitze weg. Übrig bleiben nur die Steinchen! Wenn nun die Erde eine solche Steinchenspur durchfliegt, ist es so, als wenn ein Auto durch eine Mückenwolke fährt. Einige Mücken bleiben an der Scheibe kleben. Ebenso ist es mit den "Schmutzspuren" der Kometen. Die Erde fliegt durch sie hindurch und einige Teilchen treten in die Erdatmosphäre ein. Mit fatalen Folgen!
Die Teilchen reiben sich so sehr an der Luft, dass diese verglühen und ein spektakuläres Schauspiel bieten. Vor einigen Jahren war es in Tscheljabinsk ein "etwas größeres Teilchen"! Wir können froh und dankbar sein, dass es dort nicht zu größeren Schäden gekommen ist. Die Bilder sind damals um die ganze Welt gegangen und erzeugen in mir heute noch ein ungutes Gefühl!
Wir zeigen Ihnen an unserem Besuchertag, wann die "Perseiden" im August ihre Vorstellung bieten und wie und wo man dieses Schauspiel am besten bestaunen kann.
Ach ja, zum Abschluss wird es nun noch bitter! Vokabeln lernen!!!
Meteoroid - ein Kleinkörper, der im All rumdüst, und mit der Erde noch nix am Hut hat.
Meteor - Ein Teilchen hat ein Tächtelmächtel mit der Erdatmosphäre angefangen und ist dabei mächtig heiß geworden. Hinterlässt dann halt helle Spuren. Wir sagen Sternschnuppe dazu. Meteor bezeichnet also die Leuchterscheinung, die wir am Himmel sehen.
Meteorit - der Bursche hat unter Schmerzen den Durchgang durch die Erdatmosphäre geschafft und ist auf der Erde angekommen. Manchmal sind das auch ganz kleine Teilchen. Hier siegt nicht immer der Größte!
Bolid oder Feuerkugel - besonders helle Meteore (s.o.) . Sie dürfen sich aussuchen, ob Sie einen Meteor (eine Sternschnuppe) oder einen Boliden gesehen haben. Die Grenzhelligkeit für Boliden ist nicht genau definiert.
Alles klar oder verwirrt? Wir klären das! Am ersten Dienstag im August! Wir sehen uns also!
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
4 Kommentare
757
Horst Schmid aus Braunschweig - Innenstadt | 26.07.2016 | 21:50  
294
Bernd Hartwig aus Braunschweig - Innenstadt | 26.07.2016 | 22:22  
757
Horst Schmid aus Braunschweig - Innenstadt | 27.07.2016 | 12:15  
294
Bernd Hartwig aus Braunschweig - Innenstadt | 27.07.2016 | 22:09  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.