Anzeige

Aus der Neuen Welt

Wann? 20.11.2016 14:00 Uhr

Wo? Botanischer Garten der Technischen Universität, Humboldtstraße 1, 38106 Braunschweig DE
Kakaofrüchte (Theobroma cacao) Heimat: Regenwälder Lateinamerikas
Braunschweig: Botanischer Garten der Technischen Universität | Themenführung: Michael Kraft und das Team der Grünen Schule Braunschweig
Treffpunkt: Forumsbereich, Humboldtstraße 1

Viele Pflanzen amerikanischer Herkunft sind heute aus unserem Alltag nicht mehr wegzudenken. Unseren Vorfahren vor Kolumbus waren sie jedoch gänzlich unbekannt.
Oft verbinden wir mit einer Pflanze ein Land, wo sie angebaut werden oder in dessen Kultur sie fest verankert sind: Ananas aus Thailand, Vanille aus Madagaskar, Paprika aus Ungarn, Tomaten aus Italien oder Spanien, Kakao von der Elfenbeinküste - all diese Pflanzen haben ihren Ursprung jedoch in Amerika und wurden erst durch den Menschen in die „Alte Welt“ gebracht.

Auf unserem Rundgang durch das Freiland und die Gewächshäuser werden wir die Eigenheiten der neuweltlichen Flora erläutern und bekannte und weniger bekannte Nutz- und Zierpflanzen aus Mittel- und Südamerika vorstellen. Gehen Sie mit dem Team unserer Grünen Schule auf die Reise und entdecken sie an spannenden Mitmachstationen Wissenswertes und Schmackhaftes über Nahrungspflanzen aus der neuen Welt.

Viele dieser damals „neuen“ Pflanzen werden natürlich auch ganzjährlich im Botanischen Garten der TU Braunschweig gezeigt: In einer Stunde kann man hier bekanntlich „um die Welt reisen“ und Pflanzen aus allen Kontinenten bestaunen.
Im Sukkulentenhaus finden sich viele Kakteen und Agaven und im Tropenhaus Kakaobaum, Kaffeebaum und Ananas. Anmutige Parkbäume wie Andentanne, Riesen-Mammutbaum und Amberbaum gedeihen im Freiland unseres Botanischen Gartens.
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.