Anzeige

Gründung Transition Town Braunschweig

Wann? 05.10.2015 18:00 Uhr

Wo? LKG Braunschweig, Karlstraße 95, 38106 Braunschweig DE
(Foto: Transition Network | Künstlerin: Jennifer Johnson)
Braunschweig: LKG Braunschweig | Einfach. Jetzt. Machen. Wie wir unsere Zukunft selbst in die Hand nehmen.

So lautet der aktuelle Titel des Buches des Begründers der Transition-Bewegung, Rob Hopkins. Transition bedeutet Wandel. Und der Wandel passiert bereits. Während die Politik auf allen Ebenen um Zuständigkeiten rangelt, muss sie zugleich schwierigste Balanceakte bewältigen. Die Wirtschaft misst ihren Erfolg in nackten Zahlen und ist dabei moralisch teilweise auf sehr dünnes Eis vorgedrungen.

Währenddessen sind die Bürger weltweit längst über das Stadium reiner Protestaktionen hinaus. Sie haben ihre gestalterische Macht wiederentdeckt und packen kurzerhand dort an, wo sie Handlungsbedarf sehen und institutionelle Lösungen in weiter Ferne sind. Eine besondere Kraft steckt dabei häufig in einem gewissen Mut zur Unperfektion. Dadurch sind auch kurzfristig erste Schritte und schnelle Hilfe möglich.

Beispielsweise formierte sich die Bürgerinitiative zur Rettung des Badezentrums Gliesmarode. Das Reparaturcafé wird zum Raum der Begegnung, in dem zugleich defekte Geräte instand gesetzt werden. Die Bürger bepflanzen und Pflegen unansehnliche öffentliche Grünflächen. Solidarische Wohnprojekte entziehen ganze Immobilien teils dauerhaft der Spekulation. Hilfe für die Flüchtlinge wird über das Internet im großen Stil organisiert. Und allein in Braunschweig wurden in kurzer Zeit über 20 Tonnen Lebensmittel vor der Mülltonne gerettet.

Der Wandel hat System. Die Menschen wollen nicht länger auf die großen Lösungen warten. Sie packen an und besinnen sich dabei auf die regionalen Stärken. Einfach. Jetzt. Machen.

In diesem Sinne findet am 05. Oktober, 18:00 Uhr in der Karlstraße 95 die Gründungsveranstaltung für Transition Town Braunschweig statt. Es sollen die Akteure des Wandels zusammengeführt werden. Dabei spielt es keine Rolle ob institutionell oder Privatperson. Es geht darum, Synergien zu schaffen, gemeinsam Ideen für Braunschweig zu ersinnen und diese in Projekten direkt umzusetzen.

Zunächst soll eine kleine Einführung Einblick in die weltweite Bewegung der Transition-Towns geben. Nachdem alle offenen Fragen diskutiert und beantwortet wurden, geht es nach einer kleinen Pause in die Ideen- und Findungsphase zu wichtigen Themen des Wandels.

Freuen Sie sich auf einen inspirierenden Abend. Für kleine Snacks
und Getränke ist gegen eine solidarische Spende gesorgt.

Fragen und Kontakt:
Michael Jester, m.jester@mail.de, 0170 2448870
Hier zur Veranstaltung auf Facebook
Zur Homepage
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.