Anzeige

Girls‘-Day: 470 Mädchen stürmten das VW-Werk in Wolfsburg

Schürzen-Jägerinnen: Mädchen posieren vor der Heckschürze eines VW Golf in Kurkuma Gelb metallic. (Foto: © Volkswagen /TRD Auto und Zweirad)

Frauen und Technik – it works! Darum gestaltet VW für Schülerinnen einen „Girls‘ Day“. Mehr als 1.000 Mädchen informieren sich über Berufschancen in der Autobranche, davon 470 allein im Werk Wolfsburg.

(TRD/MID) Mehr als 1.000 Mädchen machen sich schlau über Berufschancen in der Autobranche, davon rund 470 allein im Werk Wolfsburg. Die Marken Volkswagen Pkw und Volkswagen Nutzfahrzeuge informieren bundesweit über Technik-Berufe und das Duale Studium. An zehn VW-Standorten in Deutschland stellen junge Frauen – Auszubildende und Jungfacharbeiterinnen – sowie erfahrene Ausbilderinnen ihre Berufe in praktischen Übungen und persönlichen Gesprächen vor. Rund um das Volkswagen Werk Wolfsburg geht es schon um acht Uhr trubelig zu: Hunderte Mädchen strömen durch die Werktore. Sie kommen aus der Region, Hannover und dem benachbarten Sachsen-Anhalt. Rund 100 weibliche Auszubildende sind im Werk Wolfsburg anlässlich des bundesweiten Zukunftstags im Einsatz. Sie erklären ihren Gästen, was Ausbildungsberufe wie Elektronikerin für Automatisierungstechnik und Fachinformatikerin sowie Kraftfahrzeugmechatronikerin für System- und Hochvolttechnik und Werkzeugmechanikerin abwechslungsreich, spannend und zukunftssicher macht. Die Schülerinnen sprechen in der Berufsausbildung mit Auszubildenden und Ausbildern über Berufe aus den Lernfeldern Elektronik und IT, Gesamtfahrzeugbau, Industrietechnik und Mechatronik sowie Werkzeugbau. Zudem lernen sie im Werk Wolfsburg in den Fachbereichen junge Frauen kennen, die sich nach dem Schulabschluss für eine Ausbildung in Technik-Berufen oder ein duales Technik-Studium bei Volkswagen entschieden hatten. Der nächste „Girls‘ Day“ bei VW soll am 16. Juni 2018 stattfinden.
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.