Anzeige

Strahlende Kunstwerke,strahlende Gesichter

Schön das man bei der Eröffnung des Lichtparcours noch lächeln konnte !
Aber nur diese Herrschaften waren wieder glücklich.Denn wer am Sonntag den
19.06. zum Hafen kam und das Kunstwerk sehen wollte,dem war ganz und garnicht
zum lächeln ! Im Gegenteil man musste sich eher noch schämen ! Wir wollten
unserem Besuch aus Köln etwas besonderes zeigen und fuhren um 21 Uhr zum
Hafen,dort erwartete uns das kalte Grausen,denn Taubenscheisse überall und
eine Umgebung die jeder Beschreibung spottet ! Und so ging es uns nicht alleine,
denn viele Besucher aus nah und fern sahen es genau so und fuhren nach fast
einer Stunde Wartezeit schimpfend wieder weg ! Da kündigt man den Lichtparcours
so herrlich an - und was ist ? Man befindet sich in einer Endzeit-Umgebung,die
Hafen genannt wird und vom Kunstwerk sieht man nichts !! Erst zuhause mussten
wir aus dem Internet erfahren,dass alles defekt ist ! Da es schon tagelang der
fall war,hätte man am Hafen wohl auch mal die Besucher drauf aufmerksam
machen können ! Da will man auswärtigen Gästen mal etwas zeigen und da ist
man nicht mal in der Lage in der Zeitung zu schreiben das etwas defekt ist !
Die Lage ist auch unprofessionell gewählt da abends keine Busse zum Hafen fahren und man ohne Auto nicht dort hin kommt !
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.