Anzeige

Menschenhandel – Hier und Heute?! Ausstellung des Poster-Designwettbewerbs der HBK Braun - schweig als Öffentlichkeitsarbeit gegen Menschenhandel und moderne Sklaverei

Wann? 03.06.2015 18:00 Uhr

Wo? Haus der Kulturen, Am Nordbahnhof 1, 38106 Braunschweig DE
Braunschweig: Haus der Kulturen | Menschenhandel als Wegbereiter für eine moderne Sklaverei
kommt auch in unserer Zeit und auch in Deutschland vor. Zwangsprostitution von Frauen und Kindern sowie Arbeitsausbeutung
gelten als die häufigsten Formen, doch auch Zwangsheirat,
Zwangsadoption und Organhandel gehören dazu.
Die meisten Menschen werden unfreiwillig und
aus einer großen Not über Menschenhändler
weltweit in die Sklaverei akquiriert mit extremen
Folgen wie Entwurzelung, extremer Traumatisierung, Stigmatisierung und Bedrohung.
Studierende der HBK Braunschweig haben sich im
vergangenen Herbstsemester mit diesem ernsten
Thema innerhalb eines Wettbewerbs kreativ auseinandergesetzt und zu diesem Thema Poster mit dem Ziel entworfen,
die allgemeine Bevölkerung wachzurütteln und auf das Problemfeld hinzuweisen. Die HBK ist eine von sechs Designschulen, die
sich an dem vierten Poster-Wettbewerb der Stiftung, dieses Jahr
zum Thema „Melde Menschenhandel“ beteiligen.
Um die Relevanz des Themas Menschenhandel in Braunschweig
und Deutschlandweit zu skizzieren und die Auswirkungen für die
davon betroffenen Menschen darzustellen wird die Ausstellungseröffnung von entsprechenden Vorträgen begleitet.
Genauere Informationen zum Ablauf lagen bei Drucklegung des
Programms noch nicht vor. Diese werden Sie zeitnah auf unserer
Homepage finden.

Dauer: 28.06.2015
Veranstalter: Haus der Kulturen Braunschweig e.V. und Broken Hearts
Stiftung
Anmeldung: nicht erforderlich
Eintritt ist frei
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.