Anzeige

"Mensch steh' auf".

Karnevallumzug

Wenn die Freiheit an der Eisenkette liegt,
wenn es Hoffnung nur noch in den Träumen gibt,
wenn die Lebensfreude just dem Terror weicht,
wenn die Liebe nur noch für den Beischlaf reicht,
wenn der Körper seine Kraft verliert,
wenn der Zwang die Nerven torpediert,
wenn das Hirn in Panik sich erbricht,
wenn die Freundschaft wie ein morscher Ast zerbricht,
wenn Missbrauch und Angst die Kinderaugen trübt,
wenn gewissenlose Allmacht sich an hilflosen Geschöpfen übt,
wenn ein alter Mensch durch Einsamkeit den Lebensmut verliert,
wenn Behinderung den Menschen isoliert,

schreit die Seele: "Mensch steh' auf",
kämpfe und wehre Dich,
rebelliere, gebe nicht auf.
Ulla Döge 2015
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.